8 – Ya­mi­na: Li­ving De­ad

Stereoplay - - Titel- Cd Musik -

Die Pia­nis­ten, Sän­ge­rin und Song­wri­te­rin Ya­mi­na nahm sich Hanns- Chris­ti­an An­der­sens Mär­chen von der klei­nen Meer­jung­frau als Vor­la­ge für ei­nen wun­der­schö­nen Song­zy­klus. Mit dun­kel ge­tön­ter Alt­stim­me be­singt sie das Schick­sal der Nym­phe in Opus- 3- ty­pi­schem au­dio­phi­lem Sound. Die Mu­si­ker spiel­ten bei der Auf­nah­me al­le wie bei ei­nem Live- Kon­zert zu­sam­men, die Tech­ni­ker Jan- Eric Pers­son und Erik Nord­ström woll­ten kei­ne Over­dubs ha­ben auf ih­ren acht in DSD128 be­spiel­ten Ka­nä­len. Ge­mischt wur­de dann ana­log, das Er­geb­nis über­zeugt rund­um. Das but­ter­wei­che Te­nor­sa­xo­fon von Björn Jans­son und die mar­kan­te sie­ben­sai­ti­ge Gi­tar­re von Mats An­ders­son um­spie­len Ya­mi­na wie das Meer die klei­ne Jung­frau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.