Au­dio­phi­les aus dem Nor­den

Stereoplay - - Editorial -

Was ist ei­gent­lich ein au­dio­phi­les Plat­ten­la­bel? Wäh­rend Ge­ne­ra­tio­nen von HiFi­is­ten dar­über jahr­zehn­te­lang sin­niert ha­ben, hat ei­ne Plat­ten­fir­ma aus Schweden mit kon­stant her­aus­ra­gend klin­gen­den Pro­duk­tio­nen ih­ren Sta­tus als Klang­ma­gi­er er­run­gen: ­Opus 3. Schon vor über 40 Jah­ren rich­te­ten de­ren Ton­meis­ter ih­re Mi­kros nur nach drei Ma­xi­men aus: na­tür­li­che Rä­um­lich­keit, Tim­bre der In­stru­men­te und Dy­na­mik. Hö­ren Sie selbst!

Jan- Eric Pers­son grün­de­te Opus 3 schon im Jahr 1976. Ihm ver­dan­ken wir 18 her­aus­ra­gen­de Tracks auf der Ti­tel- CD.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.