Bi­as- Ein­stel­lung

Stereoplay - - Spezial / Röhrenverstärker -

Ne­ben der Ein­stel­lung der Ge­gen­kopp­lung bie­tet der Cay­in CS- 845A auch ei­ne be­que­me Bi­as- Ein­stel­lung, sprich den Ab­gleich der ­Ar­beits­punk­te der bei­den 845er- End­stu­fen­röh­ren. Ein op­ti­mal ein­ge­stell­ter Bi­as ( der Ru­he­strom der Röh­ren im nicht aus­ge­steu­er­ten Zu­stand) er­höht die Le­bens­dau­er der Röh­re und ge­währ­leis­tet den best­mög­li­chen Klang. Stimmt der Bi­as nicht, kön­nen Ver­zer­run­gen und Brum­men das Klang­bild ein­trü­ben. Not­wen­dig ist ei­ne Über­prü­fung des Bi­as auch im Fal­le des Aus­tauschs ei­ner Röh­re. Und auch an­ge­sichts der Tat­sa­che, dass Röh­ren al­tern, scha­det es nicht, ge­le­gent­lich nach­zu­se­hen, ob der Ru­he­strom kor­rekt ein- ge­stellt ist. Das Zei­ger­in­stru­ment auf dem Chas­sis ist da­bei äu­ßerst prak­tisch. Als An­fän­ger wür­de man sich von der Be­die­nungs­an­lei­tung aber si­cher et­was mehr Hin­ter­grund­wis­sen wün­schen.

Drei un­schein­ba­re Kipp­schal­ter auf der Front für die Bi­as- Ein­stel­lung und die Ein­stel­lung der Ge­gen­kopp­lung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.