Ground­hogs

Blues Obitua­ry

Stereoplay - - Musik: Remaster & Reissues - WK

Die Ground­hogs wa­ren ei­ne bri­ti­sche Blues­ro­ckBand, die An­fang der 1960er- Jah­re mit vie­len ame­ri­ka­ni­schen Kol­le­gen spiel­te, aber nicht den gro­ßen Ab­sprung der Rol­ling Sto­nes, Yard­birds oder Fleet­wood Mac schaff­ten. „ Blues Obitu­ary“von 1969 ist ein Trans­for­ma­ti­ons­al­bum in Rich­tung Hard­rock, das sich sti­lis­tisch zwi­schen Cream und Ten Ye­ars Af­ter ori­en­tiert, aber nicht die Ori­gi­na­li­tät der bei­den Bands er­reicht. Da­für kommt der Sound um­so er­di­ger und kom­pak­ter, auch ein Stück psy­che­de­li­scher rü­ber. „ Blues Obi­tua­ry“ist ein ge­lun­ge­nes Do­ku­ment der Stim­mung je­ner Jah­re, als Blues gera­de in En­g­land der Trig­ger für vie­le Ex­pe­ri­men­te war.

Fi­re / Car­go ( 41: 26)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.