Pro­tes­te ge­gen Po­li­zei-Ge­walt

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - POLITIK -

Wa­shing­ton – Nach ge­walt­tä­ti­gen Pro­tes­ten und Un­ru­hen in St. Lou­is ge­gen ei­nen um­strit­te­nen Frei­spruch sind am Wo­che­n­en­de hun­der­te Men­schen auf die Stra­ßen ge­gan­gen. Nach An­ga­ben der Po­li­zei zo­gen die De­mons­tran­ten zu­nächst durch Ein­kaufs­zen­tren im Wes­ten der Stadt. An­lass der Pro­tes­te war der Frei­spruch für ei­nen wei­ßen Ex-Po­li­zis­ten, der ei­nen 24-jäh­ri­gen Schwar­zen nach ei­ner Ver­fol­gungs­jagd durch St. Lou­is er­schos­sen hat­te. Hun­der­te Ein­woh­ner der Stadt im US-Bun­des­staat Mis­sou­ri hat­ten am Frei­tag zu­nächst fried­lich ge­gen die aus ih­rer Sicht „ras­sis­ti­sche Po­li­zei“pro­tes­tiert. Im Ver­lauf des Abends ar­te­te der Pro­test je­doch in Ge­walt aus. Die Po­li­zei setz­te Trä­nen­gas ein. Min­des­tens neun Po­li­zis­ten wur­den ver­letzt und mehr als 30 Men­schen fest­ge­nom­men. We­gen der an­ge­spann­ten La­ge in der Stadt sag­ten die iri­sche Rock­band U2 und der bri­ti­sche Sän­ger Ed Shee­ran Kon­zer­te in St. Lou­is ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.