NACH­RICH­TEN

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - FEUILLETON - Dpa, sz

Der neue Meis­ter im deutsch­spra­chi­gen Poe­try Slam heißt Alex Burk­hard. Der Büh­nen­dich­ter aus Mün­chen setz­te sich im Fi­na­le ge­gen den in Wien le­ben­den ge­bür­ti­gen Warstei­ner Fa­bi­an Na­var­ro und ge­gen den Münch­ner Yan­nick Sell­mann durch. Das Team­fi­na­le in der aus­ver­kauf­ten Staats­oper in Han­no­ver ge­wann das Duo „Heun und Söh­ne“mit Ju­li­an Heun und Da­vid Fried­rich aus Ber­lin und Ham­burg. Burk­hard, Jahr­gang 1988, ist Skan­di­na­vist. Er macht auch li­te­ra­ri­sches Ka­ba­rett und ist da­mit in ganz Deutsch­land un­ter­wegs. Die­sen Preis ver­gibt die Os­car-Aka­de­mie nur sel­ten: Der me­xi­ka­ni­sche Re­gis­seur Ale­jan­dro Gon­zá­lez Iñár­ri­tu, 54, wird für sei­nen Vir­tu­al-Rea­li­ty-Film „Car­ne y Are­na“mit ei­nem „Spe­cial Award“-Os­car aus­ge­zeich­net. Das gab die Os­car-Aka­de­mie in Los An­ge­les be­kannt. Iñár­ri­tu und sein Ka­me­ra­mann Em­ma­nu­el Lu­bez­ki hät­ten mit ih­rem „stark emo­tio­na­len“Werk über Mi­gran­ten „neue Tü­ren für fil­mi­sche Wahr­neh­mung“ge­öff­net, sag­te Aka­de­mie-Chef John Bai­ley. Die Tro­phäe soll am 11. No­vem­ber in Los An­ge­les über­ge­ben wer­den, wenn un­ter an­de­rem auch der ka­na­di­sche Schau­spie­ler Do­nald Su­ther­land, 82, und die fran­zö­si­sche Re­gis­seu­rin Ag­nès Var­da, 89, ei­nen Eh­ren-Os­car er­hal­ten. Das Bild­ar­chiv des Ber­li­ner Fo­to­gra­fen Ha­rald Haus­wald, 63, soll in den kom­men­den zwei Jah­ren di­gi­ta­li­siert wer­den. Da­für stellt die Bun­des­stif­tung zur Au­f­ar­bei­tung der SED-Dik­ta­tur rund 200 000 Eu­ro be­reit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.