Be­weis­auf­nah­me be­en­det

Ur­teil im Miss­brauchs­pro­zess von St­au­fen An­fang Au­gust

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - 10 PANORAMA - Dpa

Frei­burg – Im Haupt­pro­zess um den jah­re­lan­gen Miss­brauch ei­nes Kin­des in St­au­fen bei Frei­burg hat die Staats­an­walt­schaft vier­zehn­ein­halb Jah­re Haft für die Mut­ter ge­for­dert. De­ren Le­bens­ge­fähr­te sol­le drei­zehn­ein­halb Jah­re ins Ge­fäng­nis, sag­te Staats­an­wäl­tin Ni­ko­la No­vak in ih­rem Plä­doy­er vor dem Land­ge­richt Frei­burg am Frei­tag. Zu­dem sol­le für den 39-Jäh­ri­gen an­schlie­ßen­de Si­che­rungs­ver­wah­rung ver­hängt wer­den. Für die Mut­ter for­der­te No­vak dies nicht. Die An­wäl­tin des Le­bens­ge­fähr­ten, Mar­ti­na Nä­ge­le, sprach sich für neun Jah­re Haft mit Si­che­rungs­ver­wah­rung aus. Um die Si­che­rungs­ver­wah­rung ha­be ihr Man­dant aus­drück­lich ge­be­ten. Er wol­le the­ra­piert wer­den. Bei Si­che­rungs­ver­wah­rung kön­nen die Tä­ter theo­re­tisch un­be­grenzt ein­ge­sperrt blei­ben, wenn von ih­nen ei­ne Ge­fahr für die All­ge­mein­heit aus­geht.

Die Plä­doy­ers wur­den hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren ge­hal­ten. Dies sei so vor­ge­schrie­ben, da sich die An­ge­klag­te im Pro­zess nicht-öf­fent­lich ge­äu­ßert ha­be, sag­te Rich­ter Ste­fan Bür­ge­lin. In dem Pro­zess geht es um den jah­re­lan­gen Miss­brauch ei­nes Kin­des in St­au­fen bei Frei­burg. An­ge­klagt sind die 48 Jah­re al­te Mut­ter und ihr 39 Jah­re al­ter Le­bens­ge­fähr­te. Sie ha­ben ge­stan­den, den heu­te zehn Jah­re al­ten Jun­gen mehr als zwei Jah­re lang im In­ter­net an­ge­bo­ten und Män­nern ge­gen Geld für Ver­ge­wal­ti­gun­gen über­las­sen zu ha­ben. Der Ver­tei­di­ger der Mut­ter plä­diert am 1. Au­gust. We­ni­ge Ta­ge spä­ter, am 7. Au­gust, wird dann vor­aus­sicht­lich das Ur­teil fal­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.