Short vs. Long

Sueddeutsche Zeitung Deutschland-Ausgabe - - 24 WIRTSCHAFT -

Ge­hen die Kur­se rauf? Oder run­ter? Tja, wenn man es nur vor­her wüss­te, es lie­ße sich so ein­fach Geld ver­die­nen an der Bör­se. Man weiß es aber nicht. Und so bleibt In­ves­tie­ren im­mer ein Stück weit ein Glücks­spiel, ei­ne Wet­te eben. Wer fest mit fal­len­den Kur­sen rech­net, kann short ge­hen, al­so Pa­pie­re ver­kau­fen, die er gar nicht hat und die er spä­ter bil­li­ger nach­kauft. Klappt das, las­sen sich Un­sum­men ver­die­nen. Stei­gen die Kur­se aber un­er­war­tet, wird es rich­tig teu­er. Geht es nach oben lohnt sich ei­ne Long-Po­si­ti­on: jetzt kau­fen und auf die Wert­stei­ge­rung war­ten. Das tun die meis­ten In­ves­to­ren – und auf lan­ge Sicht ist es we­ni­ger ris­kant. Da­für ist der schnel­le Pro­fit aber meis­tens auch nicht so be­ein­dru­ckend.

(FO­TO: DPA)

(FO­TO: AFP),

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.