Ihr Stil:

im­mer in Be­we­gung

Tendency - - Editorial/Inhalt -

Wo fin­dest du An­re­gun­gen für dei­nen Style, was in­spi­riert dich?

Bar­ba­ri­ta: Gott spielt ei­ne wich­ti­ge Rol­le in mei­nem Le­ben, auch für mei­nen Li­fe­style. Sport trei­ben in­spi­riert mich sehr. In Ge­sell­schaft, be­son­ders in der mei­ner Fa­mi­lie, füh­le ich mich wohl; hier ent­ste­hen im­mer die bes­ten Ide­en!

Was hältst du von Trends und wie lässt du dich von ih­nen be­ein­flus­sen?

Bar­ba­ri­ta: Über Trends ma­che ich mir kaum Ge­dan­ken. Zu Hau­se mag ich es be­quem. Wenn ich aus dem Haus ge­he, klei­de ich mich sport­lich ele­gant und kom­bi­nie­re bei­spiels­wei­se Je­ans mit schi­cken Ober­tei­len und Ac­ces­soires oder wäh­le je nach An­lass ein maß­ge­schnei­der­tes Dirndl. Ich tra­ge Mar­ken­ar­ti­kel und auch güns­ti­ge Tei­le, wenn sie mir ge­fal­len.

In der Mo­de soll­te ich nicht be­din­gungs­los ir­gend­wel­chen Trends nach­ei­fern, denn: Mei­ne Kör­per­grö­ße (1,56 Me­ter) ver­langt nach Fa­shion-Tricks. Wei­te Ober­tei­le sind ta­bu, eng an­lie­gen­de Klei­dung passt mo­disch viel bes­ser. Da­zu tra­ge ich Schu­he mit ho­hen Ab­sät­zen.

Mein Heim ge­stal­te ich ger­ne mal nach Lust und Lau­ne um und ach­te da­bei manch­mal auf tren­di­ge Far­ben. Ich mag die Kom­bi­na­ti­on von al­ten und neu­en Mö­beln.

Wel­cher ku­li­na­ri­sche Hoch­ge­nuss lässt dich schwach wer­den?

Bar­ba­ri­ta: Reis als Bei­la­ge oder klei­ne Mahl­zeit in al­len Va­ria­tio­nen! Ich es­se von Haus aus we­nig Fleisch und ko­che täg­lich frisch. Die Zu­ta­ten müs­sen nicht im­mer „Bio“sein. Oft kau­fe ich Lebensmittel auf Bau­ern­märk­ten ein.

An wel­chem Platz fühlst du dich be­son­ders wohl?

Bar­ba­ri­ta: Dem Ge­fühl nach ist Ku­ba noch im­mer mein Zu­hau­se. In mei­nem Haus hier in Bay­ern ha­be ich ei­ne Lieb­lings­ecke in der Kü­che. Dort sit­ze ich oft, um zu te­le­fo­nie­ren, zu le­sen oder ein­fach nur zu ent­span­nen. Die Sitz­ecke aus al­ten Fuß­bo­den-Die­len hat et­was Hei­me­li­ges an sich.

Wie ge­stal­test du dei­nen frei­en Tag am liebs­ten?

Bar­ba­ri­ta: Sport ist im­mer die ers­te Wahl!

Was möch­test du un­be­dingt ein­mal ma­chen?

Bar­ba­ri­ta: Die An­na­pur­na-Um­run­dung in Ne­pal (An­na­pur­na-Cir­cuit).

Bar­ba­ri­ta Mei­din­ger, Do­zen­tin für Spa­nisch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.