Ur­laub für die Sin­ne im Gut Eder­mann

Tra­di­tio­nel­le Ge­müt­lich­keit und mo­der­ner Ho­tel-Kom­fort

Tendency - - Editorial/Inhalt -

Pro­sec­co schlür­fen im pri­va­ten Spa, Ess­kräu­ter von der haus­ei­ge­nen Wie­se na­schen, sich an re­gio­na­ler Kunst er­freu­en, En­zi­an-Fuß­bä­der nach ei­ner Wan­de­rung ge­nie­ßen, im Heu­bett ku­scheln, ein Feu­er­werk der Ge­schmacks­ner­ven er­le­ben – das klingt nach Ent­span­nung und Ge­nuss. „Kunst zu Le­ben und Kunst im Gut“lau­tet das Kon­zept, wel­ches Michael Stö­berl, seit 2013 Ge­schäfts­füh­rer von Gut Eder­mann, je­den Tag ge­mein­sam mit sei­nen Mit­ar­bei­tern mit Le­ben füllt.

Tra­di­ti­on, Ur­sprüng­lich­keit und Au­then­ti­zi­tät

Der Auf­ent­halt im Gut Eder­mann im be­schau­li­chen Tei­sen­dor­fer Orts­teil Holz­hau­sen gleicht ei­ner Rei­se zu sich selbst, um Ak­kus auf­zu­fül­len und ein­fach „run­ter­zu­fah­ren“. Mit sei­nem Re­zept „an­neh­men, was uns die Na­tur schenkt“baut Stö­berl viel­fäl­ti­ge Brü­cken zu Be­währ­tem und zu den Schät­zen vor der ei­ge­nen Haus­tür im reiz­vol­len Ru­per­ti­win­kel im Berch­tes­ga­de­ner Land. Der Wohl­fühl-Ur­laub wird be­rei­chert durch den Al­pen­S­pa-Be­reich mit sie­ben un­ter­schied­li­chen Sau­nen, ei­ner Sit­zung bei der Al­mYur­ve­da-Ex­per­tin In­grid Prie­be so­wie kul­tu­rel­len Hö­he­punk­ten im Ho­tel, wie Thea­ter­auf­füh­run­gen und dem haus­ei­ge­nen Ra­dio­sen­der. In­spi­riert von der al­pi­nen Land­schaft gibt sich der Gast je nach Lust und Lau­ne sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten an fri­scher Berg­luft hin, um „Na­tur zu at­men“, zu be­ob­ach­ten und zu ver­wei­len, in sich zu keh­ren.

Ein be­son­de­res Au­gen­merk rich­tet Michael Stö­berl auf die Qua­li­tät der Spei­sen, al­les wird täg­lich frisch zu­be­rei­tet und ser­viert, na­tür­lich oh­ne Zu­satz­stof­fe und Ge­schmacks­ver­stär­ker: Wild aus dem Ru­per­ti­win­kel, Fisch aus den um­lie­gen­den Se­en, Säf­te und Bie­re von den Kel­te­rei­en und Braue­rei­en der hei­mi­schen Ge­mein­den, Milch aus dem Berch­tes­ga­de­ner Land, Wild­kräu­ter von den Wie­sen rund um das Gut. Kü­chen­chef Ron­ny Völ­kel und sein Team er­schaf­fen aus­drucks­star­ke Köst­lich­kei­ten mit ei­nem ho­hen Ge­sund­heits­wert.

Stil­si­cher plat­zier­te und lie­be­voll aus­ge­such­te al­pen­län­di­sche wie mo­der­ne Kunst- und De­ko­ra­ti­ons­ele­men­te, wie bei­spiels­wei­se Skulp­tu­ren des Künst­lers Al­fons Eg­ger, ver­sprü­hen ih­ren be­zau­bern­den Charme. In der Bau­ern­stu­be bei der Re­stau­rie­rung wie­der ent­deck­te Holz­schnit­ze­rei­en, tra­di­tio­nell nach al­tem Hand­werk re­stau­rier­te Lam­pen­schir­me, Sou­ve­nirs aus al­ler Welt so­wie knal­li­ge Ac­ces­soires und Mö­bel un­ter­strei­chen die dem Gut Eder­mann ei­ge­ne Le­bens­art.

Wer auch in den kom­men­den Jah­ren von der Re­gi­on pro­fi­tie­ren will, muss sie gut be­han­deln. Im Gut Eder­mann setzt man da­her nicht nur auf Baum­pflan­zung und Re­na­tu­rie­rungs­flä­chen. Der hun­dert­pro­zen­ti­ge Ver­zicht auf die Ver­bren­nung fos­si­ler Brenn­stof­fe, die Nut­zung ei­ner Pho­to­vol­ta­ikan­la­ge zur Er­zeu­gung von Be­triebs- und Ver­brauchs­strom, ein auf­wän­di­ges Wär­me­schutz­kon­zept mit Voll­iso­lie­rung, Wär­me­schutz­fens­tern und ei­ne ma­xi­ma­le Re­gio­na­li­tät beim Ein­kauf von Pro­duk­ten auf kur­zen We­gen scho­nen die Um­welt. Es sind nicht die Äu­ßer­lich­kei­ten, wie der um das Wohl der Gäs­te be­sorg­te Chef in sei­ner Krach­le­der­nen und die Mit­ar­bei­ter in fe­schen Dirndln, wes­halb vie­le Gäs­te im­mer wie­der ins Gut Eder­mann kom­men. Aber viel­leicht der Pa­na­rom­a­blick auf die Ber­ge im Ru­per­ti­win­kel oder der Schein der vie­len Ker­zen, der die re­gio­na­len und in­ter­na­tio­na­len Gäs­te in al­pi­ne Träu­me ent­glei­ten lässt, um sich beim Auf­wa­chen ganz bei sich selbst wie­der­zu­fin­den.

Aus­blick in das wun­der­schö­ne Berch­tes­ga­de­ner Land vom Sau­na­be­reich

Sau­na­be­reich

Schwimm­bad

Le­cke­res aus der Kü­che

re­stau­rier­te Holz­schnit­ze­rei­en

Der haus­ei­ge­ne Ra­dio­sen­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.