Kri­tik an Ge­setz­ent­wurf

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - Thüringen -

Er­furt.

Die von der Lan­des­re­gie­rung ge­plan­te Än­de­rung des Thü­rin­ger Kran­ken­haus­ge­set­zes ist um­strit­ten. So­zi­al­mi­nis­te­rin Hei­ke Wer­ner (Lin­ke) leg­te dem Land­tag ges­tern ei­nen Ge­setz­ent­wurf vor, nach dem Qua­li­täts­stan­dards, die von ei­nem Bun­des­aus­schuss emp­foh­len wer­den, nicht au­to­ma­tisch über­nom­men wer­den. Es sei nicht ab­seh­bar, wel­che Fol­gen der Au­to­ma­tis­mus für Thü­rin­ger Kli­ni­ken ha­be, so Wer­ner. Das Land wol­le sei­ne Pla­nungs­ho­heit nicht auf­ge­ben. Kri­tik kam von den Frak­tio­nen CDU und AfD. Dis­kus­si­ons­be­darf mel­de­ten auch Ab­ge­ord­ne­te der ro­trot-grü­nen Ko­ali­ti­on an. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.