„Ga­la­xSea“-Prei­se sol­len 2019 stei­gen

Neu im Jena­er Frei­zeit­bad: Zwei-Stun­den- und 70-Mi­nu­ten-Ta­rif

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - Aus Der Region - Von Tho­mas Stridde

Je­na. Die Ein­tritts­prei­se im Frei­zeit­bad „Ga­la­xSea“sol­len 2019 er­höht wer­den. Da­zu hat der elf­köp­fi­ge Bä­der­bei­rat des Stadt­rats ein­stim­mig ei­ne Emp­feh­lung aus­ge­spro­chen, ehe der Stadt­rat am 12. De­zem­ber ab­schlie­ßend ent­schei­det.

Das neu­ge­schnür­te Preis­pa­ket sei ver­nünf­tig, sag­te der am­tie­ren­de Bei­rats­vor­sit­zen­de Rein­hard Bartsch (FDP). Nicht zu­letzt müs­se mit den Prei­sen re­agiert wer­den auf ei­ne reich­li­che hal­be Mil­li­on Eu­ro Mehr­kos­ten un­ter an­de­rem bei Löh­nen und Ge­häl­tern. Kon­kret: Für die Zeit von 2016 bis 2018 rech­net der Bä­der­be­trieb mit ei­ner Stei­ge­rung der Per­so­nal­kos­ten um 350000 Eu­ro, im nächs­ten Jahr noch ein­mal um 290000 Eu­ro. In der Rats­be­schluss­vor­la­ge wird das er­klärt mit dem Kampf um die bun­des­weit we­ni­gen Fach­kräf­te und mit der Neu­be­set­zung von „si­cher­heits­re­le­van­ten Stel­len“. Und: Al­lein im Jahr 2019 rech­net der Bä­der­be­trieb mit ei­ner Stei­ge­rung der Ener­gie­kos­ten um 100000 Eu­ro. Nach Vor­stel­lung der Bä­der-Ge­schäfts­füh­rung soll das Preis­sys­tem stär­ker dem ak­tu­el­len Nach­fra­ge­ver­hal­ten an­ge­passt wer­den. Dem­nach wür­den ei­ne Zwei-Stun­den-Kar­te (8 Eu­ro für Er­wach­se­ne) und ein 70-Mi­nu­ten-Schwimm­ta­rif (5 Eu­ro) ein­ge­führt. Zu­dem wür­de der Nut­zer­kreis der Fa­mi­li­en­kar­te er­wei­tert. Bis­her galt die Kar­te für zwei Er­wach­se­ne und zwei Kin­der (27 Eu­ro) – jetzt sol­len zu­sätz­lich die For­meln „ein Er­wach­se­ner und ein Kind“(18 Eu­ro) so­wie „zwei Er­wach­se­ne und ein Kind“(27 Eu­ro) grei­fen. Al­ter­na­ti­ven mit ver­güns­tig­ten Ein­tritts­prei­sen er­gä­ben sich zu­dem am frei­täg­li­chen Fa­mi­li­en­tag oder am Se­nio­ren­tag (je­den Diens­tag). Auch nach der Preis­er­hö­hung, so heißt es in dem Be­schluss­pa­pier, wür­de das „Ga­la­xSea“noch „im mitt­le­ren Preis­seg­ment ver­gleich­ba­rer Frei­zeit­bä­der“ein­zu­ord­nen sein. Bei­spiel: Zwei Er­wach­se­ne und zwei Kin­der sol­len statt 27 künf­tig 31 Eu­ro für die Ta­ges­kar­te­zah­len–imSaa­le­ma­xxRu­dol­stadt wer­den für die­ses Ti­cket 34 Eu­ro ver­an­schlagt, in der Ave­n­i­da-Ther­me Ho­hen­fel­den 45 Eu­ro, in der Thü­rin­gen­ther­me Mühl­hau­sen 27 und im Wai­ki­ki Zeu­len­ro­da 44,50 Eu­ro. An­de­rer Ver­gleich: Für den Sau­naBe­such soll der Er­wach­se­ne künf­tig 18 statt 16 Eu­ro zah­len. Im Saa­le­ma­xx zahlt er da­für wo­chen­tags 22 Eu­ro, in der Ave­n­i­da-Ther­me 23, in der Thü­rin­gen­ther­me Mühl­hau­sen 14, in der Tos­ka­na-Ther­me Bad Sul­za 21 Eu­ro und im Wai­ki­ki 23 Eu­ro

Mit der Preis­er­hö­hung rech­net der Bä­der­be­trieb, sei­nen Brut­to-Um­satz um 445000 Eu­ro er­hö­hen zu kön­nen. So wür­de der Er­hö­hung des Zu­schus­ses durch die Stadt­wer­ke-Mut­ter ent­ge­gen­ge­wirkt.

Stär­ker an­ge­passt an die Nach­fra­ge

Bei­spie­le für ge­plan­te Preis­er­hö­hun­gen im Ga­la­xSea: Er­wach­se­nen-Ta­ges­kar­te von  auf  Eu­ro, Kin­der ( bis  Jah­re) von  auf , Er­mä­ßigt von  auf  Eu­ro. ZehnSt­un­den-Kar­te Er­wach­se­ne von  auf  Eu­ro; Club­kar­te Bron­ze – Er­wach­se­ne von  auf  Eu­ro, Stu­den­tensau­na von  auf  Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.