Frau lässt sich nicht be­trü­gen

Thüringer Allgemeine (Artern) - - Kyffhäuser Allgemeine -

San­ger­hau­sen. Ei­ne 77-jäh­ri­ge Frau staun­te nicht schlecht, als sie den An­ruf ei­ner an­geb­li­chen Mit­ar­bei­te­rin der Bun­des­bank er­hielt, be­rich­te­te ges­tern die Po­li­zei. Im Te­le­fo­nat wur­de ihr mit­ge­teilt, dass ihr Kon­to ge­sperrt wur­de. We­nig spä­ter klin­gel­te er­neut das Te­le­fon. Es mel­de­te sich ei­ne an­geb­li­che Mit­ar­bei­te­rin der Ber­li­ner Staats­an­walt­schaft. Die gab an, dass die Se­nio­rin ei­nen gro­ßen Geld­ge­winn in der Tür­kei ha­be, für den sie in Deutsch­land ei­ne Nach­zah­lung tä­ti­gen müs­se. Wenn sie 1800 Eu­ro an ei­nen An­walt zah­le, wür­de man die Kon­ten der Se­nio­rin wie­der frei­ge­ben. Die Frau über­wies kein Geld, in­for­mier­te aber die Po­li­zei. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.