DRK-Mit­glie­der aus Thü­rin­gen in Son­ders­hau­sen ge­schult

Zwölf Teil­neh­mer aus dem Frei­staat schlie­ßen fünf­tä­gi­gen Fach­lehr­gang „Tech­nik und Si­cher­heit“er­folg­reich ab

Thüringer Allgemeine (Artern) - - Kyffhäuser Allgemeine - Von Chris­toph Vo­gel

Son­ders­hau­sen. Der fünf­tä­gi­ge Fach­lehr­gang „Tech­nik und Si­cher­heit“für Mit­glie­der vom Deut­schen Ro­ten Kreuz (DRK) fin­det in der Re­gel al­le zwei Jah­re statt. Auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge gab es nach nur ei­nem Jahr Pau­se in die­ser Wo­che er­neut ei­nen Lehr­gang. Auch wur­de der wie be­reits 2017 im Kyff­häu­ser­kreis durch­ge­führt. „Wir ha­ben uns wie­der für Son­ders­hau­sen ent­schie­den, weil es hier ein her­vor­ra­gen­des Aus­bil­dungs­zen­trum des DRKK­reis­ver­ban­des und Lan­des­ver­ban­des gibt“, er­klär­te Alex­an­der Becht, Lan­des­fach­dienst­lei­ter für Tech­nik, Si­cher­heit und Funk des DRK-Lan­des­ver­ban­des in Thü­rin­gen.

In dem fünf­tä­gi­gen Lehr­gang, der am Mon­tag be­gann und mit zwölf DRK-Mit­glie­dern aus Thü­rin­gen – aus den Land­krei­sen Saal­feld-Ru­dol­stadt, Bad Sal­zun­gen, Ge­ra-Stadt, Greiz, Eichs­feld und dem Al­ten­bur­ger Land – be­setzt war, ging es nicht um die me­di­zi­ni­sche Erst­ver­sor­gung von ver­un­fall­ten Per­so­nen. Viel­mehr stan­den Aus­rüs­tung und Kom­po­nen­ten, die zur Be­treu­ung von Per­so­nen an­läss­lich grö­ße­rer Ein­satz­la­gen be­nö­tigt wer­den, im Vor­der­grund.

Aus­bil­dungs­in­hal­te wa­ren un­ter an­de­rem der Brand­schutz in der Theo­rie und Pra­xis, Werk­zeu­ge und Ar­beits­mit­tel, Ge­fah­ren an der Ein­satz­stel­le, das Füh­ren von Ein­satz­fahr­zeu­gen, Rei­ni­gen und Des­in­fi­zie­ren des Kü­chen­be­reichs oder die Strom­ver­sor­gung mit Not­strom­ag­gre­ga­ten. „Der Lehr­gang ist ei­ne un­ab­ding­ba­re Gr­und­vor­aus­set­zung, die Ein­satz­mit­tel oh­ne Aus­nah­me zu be­herr­schen“, be­ton­te Alex­an­der Becht. Und das be­trä­fe auch die Prü­fung des Equip­ments. „Es geht bis zur Bat­te­rie des Hand­sprech­funk­ge­rä­tes“, schil­dert er ein Bei­spiel.

„Das En­ga­ge­ment der Teil­neh­mer ist groß­ar­tig. Die sind al­le gut da­bei“

Alex­an­der Becht, Lan­des­fach­dienst­lei­ter für Tech­nik, Si­cher­heit und Funk des DRK-Lan­des­ver­ban­des

Auf dem Son­ders­häu­ser Bahn­ge­län­de ab­sol­vier­ten die Lehr­gangs­teil­neh­mer die Ab­schluss­übung. Die Be­herr­schung und An­wen­dung der mit­ge­führ­ten Aus­rüs­tung stand hier im Mit­tel­punkt. Fo­tos: Chris­toph Vo­gel ()

Zur Ab­schluss­übung muss­ten un­ter an­de­rem Ver­sor­gungs­zel­te (Bild un­ten rechts) und Be­leuch­tung im Au­ßen­be­reich (Bild oben) an­ge­bracht wer­den. Alex­an­der Becht (Bild un­ten links) be­auf­sich­tig­te die Aus­bil­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.