Ein Ba­by na­mens Adolf

Thüringer Allgemeine (Eisenach) - - Freizeit -

Film­ko­mö­die wird vor­ab ge­zeigt

Vor­na­men für neu­ge­bo­re­ne Kin­der wer­den im­mer exo­ti­scher, bei­na­he un­aus­sprech­lich oder – als Ge­gen­re­ak­ti­on man­cher El­tern – wie­der alt­deutsch. Aber darf man sein Ba­bys rei­nen Ge­wis­sens Adolf nen­nen? Was pas­siert, wenn gu­te Be­kann­te bei ei­nem net­ten Abend­es­sen da­von er­fah­ren? Das ist die Aus­gangs­la­ge ei­ner Film­ko­mö­die. In „Der Vor­na­me“von Re­gis­seur Sön­ke Wort­mann ge­rät der ge­müt­li­che Abend kom­plett au­ßer Kon­trol­le, als die wer­den­den El­tern ih­re Na­mens­wahl ver­kün­den. Das Ki­no in Mühl­hau­sen darf den Strei­fen in ei­ner ein­ma­li­gen Vor­pre­mie­re zei­gen.

Mühl­hau­sen: Film­pa­last Stät­te b,  Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.