Bit­te­re Pil­len

Von Fe­bru­ar an gilt ei­ne neue EU-Richt­li­nie zur Me­di­ka­men­ten­si­cher­heit. Es ha­pert mit der Um­set­zung. Eng­päs­se dro­hen

Thüringer Allgemeine (Erfurt-Land) - - Wirtschaft - Von Mar­co Trip­ma­ker

Ber­lin. ob die Me­di­ka­men­te echt sind, und dür­fen die­se auch nicht ab­ge­ben.“In ei­nem Brand­brief mahnt sie die Be­tei­lig­ten al­ler­dings nach­drück­lich, sich drin­gend um die Um­set­zung der Richt­li­nie zu küm­mern. „Nicht­be­fol­gung ist ei­ne Ver­let­zung des Rechts. Die­ses Ver­ge­hen wird mit ei­ner Stra­fe ge­ahn­det“, heißt es in dem Schrei­ben.

In Deutsch­land kon­trol­lie­ren die Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­en der Bun­des­län­der die Um­set­zung und se­hen of­fen­bar un­ter­schied­li­chen Hand­lungs­be­darf: Bei der Ham­bur­ger Be­hör­de für Ge­sund­heit heißt es, die Ver­ord­nung ver­pflich­te le­dig­lich zur Über­wa­chung des Da­ten­spei­cher­und -ab­ruf­sys­tems. Die Ber­li­ner Se­nats­ver­wal­tung für Ge­sund­heit will die Apo­the­ken da­ge­gen ge­nau kon­trol­lie­ren.

Ein Ex­per­te aus der Ge­sund­heits­bran­che, der sei­nen Na­men nicht in der Zei­tung le­sen möch­te, re­agiert auf die un­ter­schied­li­chen Aus­sa­gen der Be­hör­den mit Un­ver­ständ­nis. „Seit 2010 ist be­kannt, was da kom­men wird. Und nun – kurz vor Start­schuss – be­ginnt man lang­sam, sich mit den neu­en Prüf­kri­te­ri­en zu be­fas­sen. Da­bei ist es ganz ein­fach: Die Be­hör­de prüft, ob al­le Ge­set­ze ein­ge­hal­ten wer­den. Und falls nicht, grei­fen Sank­tio­nen – oder es droht gar der Li­zenz­ent­zug.“

Am En­de könn­te der Pa­ti­ent der Dum­me sein: Denn Apo­the­ken dür­fen vor dem 9. Fe­bru­ar 2019 er­wor­be­ne Me­di­ka­men­te mit Ver­pa­ckun­gen oh­ne die neu­en Si­cher­heits­merk­ma­le ge­set­zes­kon­form wei­ter an den Kun­den ab­ge­ben. Den Si­cher­heits­code zum Scan­nen ha­ben sie nicht. Und die Me­di­ka­men­te sind meist fünf Jah­re halt­bar.

Ob das Arz­nei­mit­tel ge­fälscht oder ab­ge­lau­fen ist, kann der Pa­ti­ent an­hand der Pa­ckung nicht se­hen. Fo­to: istock

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.