Der Thü­rin­ger Vol­ley­ball-Ver­band e.v.

Ein be­son­de­res High­light sind die In­nen­stadt­tur­nie­re der Beach­vol­ley­bal­ler in Thü­rin­gen

Thüringer Allgemeine (Erfurt) - - Politik -

Der Thü­rin­ger Vol­ley­ball-Ver­band e.V. ist der Sport­fach­ver­band der Sport­art Vol­ley­ball in Thü­rin­gen. In ihm sind ca.  Ver­ei­ne mit knapp   Mit­glie­dern or­ga­ni­siert. Der Ver­band or­ga­ni­siert den Spiel­be­trieb der Hal­len­ver­ei­ne im Frei­staat so­wie die Spar­kas­senBe­ach­tour mit ca.  Tur­nie­ren im Som­mer.

Für die Durch­füh­rung ei­nes re­gel­mä­ßi­gen Spiel­be­triebs wer­den durch den Ver­band auch Schieds­rich­ter und Trai­ner aus­ge­bil­det, so­wie der Leis­tungs­sport wei­ter­ent­wi­ckelt. In Thü­rin­gen sind mit den Er­fur­ter und Suh­ler Frau­en­Teams gleich zwei Mann­schaf­ten in der . Bun­des­li­ga ver­tre­ten. Der VC Go­tha steht bei den Män­nern kurz vor dem Auf­stieg zu­rück in die . Bun­des­li­ga. Der Ge­ra­er Li­nus We­ber hat ver­gan­ge­nes Jahr den Sprung in die Na­tio­nal­mann­schaft der Män­ner ge­schafft und wur­de Vi­ze-Eu­ro­pa­meis­ter. Im Beach­vol­ley­ball ge­wann im ver­gan­gen Jahr sen­sa­tio­nell mit Ju­lia Groß­ner gar ei­ne Thü­rin­ge­rin den Eu­ro­pa­meis­ter­ti­tel.

Im Ju­gend­be­reich führ­te An­selm Rein vom Er­fur­ter VC die deut­sche Ju­gend­na­tio­nal­mann­schaft der Jahr­gän­ge / ge­ra­de zur Eu­ro­pa­meis­ter­schaft und ist da­mit in der End­run­de der bes­ten zwölf Teams dabei.

In der Ju­gend­ar­beit ist der Ver­band be­son­ders ak­tiv. Hier­zu fi­nan­ziert er mit Hil­fe des Lan­des­sport­bun­des Thü­rin­gen zwei Ju­gend­trai­ner, die das Trai­ning der Thü­rin­ger Aus­wahl­mann­schaf­ten lei­ten. Hier konn­ten in den letz­ten Jah­ren her­vor­ra­gen­de Er­geb­nis­se er­zielt wer­den. Im Beach­vol­ley­ball ge­lang es gar, bei der Schul­welt­meis­ter­schaft im Jahr  mit den Mäd­chen Welt­meis­ter zu wer­den.

Im ver­gan­gen Jahr konn­te mit dem . Platz auf Ta­hi­ti an die Leis­tung an­ge­schlos­sen wer­den.

Dar­über hin­aus wer­den ge­mein­sam mit Za­lan­do re­gel­mä­ßig Fe­ri­en­frei­zei­ten für Kin­der, in de­nen auch die Sport­art Vol­ley­ball den Teil­neh­mer nä­her ge­bracht wer­den soll, or­ga­ni­siert. Ein An­ge­bot, das im­mer auf gro­ßes In­ter­es­se trifft.

Des Wei­te­ren gibt es für die ak­ti­ven Ju­gend­ver­ei­ne För­der­mög­lich­kei­ten, die ins­be­son­de­re durch Mol­ten ge­schaf­fen wer­den, die die Ar­beit der Ver­ei­ne wei­ter un­ter­stüt­zen sol­len.

Im Brei­ten- und Se­nio­ren­sport en­ga­giert sich der Ver­band in ers­ter Li­nie, um mög­lichst vie­le Men­schen in ei­ne Frei­zeit­be­schäf­ti­gung, in der das Vol­ley­ball­spiel im Mit­tel­punkt steht, ein­zu­be­zie­hen. Un­ab­hän­gig von Al­ter, Ge­schlecht und sport­li­chen Vor­aus­set­zun­gen wird ein viel­fäl­ti­ges und in­ter­es­san­tes An­ge­bot vol­ley­ball­sport­li­cher Ver­an­stal­tun­gen un­ter­brei­tet. Spie­le und Tur­nie­re im Brei­ten­sport-Be­reich die­nen dabei der kör­per­li­chen Er­tüch­ti­gung,

Ein be­son­de­res High­light sind die In­nen­stadt­tur­nie­re der Beach­vol­ley­bal­ler in Thü­rin­gen. Hun­der­te Ton­nen Sand sind da­für not­wen­dig, um das Spie­len in der Stadt zu er­mög­li­chen.

Dabei ist die Qua­li­tät des San­des von ent­schei­den­der Be­deu­tung. Hier wer­den sich künf­tig die STARKENBERGER Quarz­sand­wer­ke im Be­reich Beach­vol­ley­ball en­ga­gie­ren.

Das Know-how rund um Sand wird hel­fen, die Qua­li­tät der Tur­nie­re und Beach­vol­ley­ball-An­la­gen in Thü­rin­gen wei­ter zu er­hö­hen. Be­son­ders wich­tig für die Ar­beit des Ver­ban­des ist auch das En­ga­ge­ment der zahl­rei­chen eh­ren­amt­lich Tä­ti­gen, oh­ne die es kei­nen pro­fes­sio­nel­len Vol­ley­ball in Thü­rin­gen gä­be.

Hier wird je­der­zeit nach Ver­stär­kung des Teams, das rund  Eh­ren­amt­li­che um­fasst, ge­sucht!

Bei Rück­fra­gen wen­den Sie sich bitte an:

Chris­to­pher Rö­der-Reh­berg Ge­schäfts­füh­rer

Thü­rin­ger Vol­ley­ball-Ver­band e.V. Te­le­fon:  

Te­le­fax:   Mo­bil: 

Fo­to: Mi­cro­gen - fo­to­lia.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.