Be­grenz­tes Pen­deln

Der Brief­wahl-Ex­press vom An­ger zum Fisch­markt wird nicht ver­län­gert

Thüringer Allgemeine (Erfurt) - - Erfurter Allgemeine - Von Hol­ger Wet­zel

Er­furt. Ei­ne Ver­län­ge­rung des „Brief­wahl-Ex­pres­ses“über den Ter­min der Ober­bür­ger­meis­ter­wahl am 15. April hin­aus hat die Stadt­ver­wal­tung aus­ge­schlos­sen. Op­tio­nen, wäh­rend der ge­sam­ten Bau­zeit der Markt­stra­ße ei­nen ÖPNV-Pen­del­ver­kehr zwi­schen An­ger und Fisch­markt ein­zu­rich­ten, sei­en zwar ge­prüft wor­den, sagt Rat­haus-Spre­cher Hen­ry Köh­lert. Ei­ne Lö­sung wur­de aber nicht ge­fun­den.

Die Bau­stel­le der Markt­stra­ße wird ab 3. April ein­ge­rich­tet. Stra­ßen­bah­nen kön­nen noch bis 8. April die Stre­cke zwi­schen An­ger und Dom­platz be­fah­ren. Ab der am 9. April be­gin­nen­den Wo­che ist die Markt­stra­ße dicht. Um Brief­wäh­lern ei­ne ÖPNV-An­bin­dung ans Rat­haus zu er­mög­li­chen, ver­kehrt bis 13. April der „Brief­wahl-Ex­press“: Stra­ßen­bah­nen pen­deln zwi­schen An­ger und Fisch­markt.

Die Zei­ten sind an die Öff­nungs­zei­ten des Brief­wahl­bü­ros an­ge­passt: Mon­tag und Mitt­woch zwi­schen 9 und 12.30 Uhr so­wie Di­ens­tag, Don­ner­s­tag und Frei­tag zwi­schen 9 und 18 Uhr fährt al­le 15 Mi­nu­ten ei­ne Bahn.

Nach un­se­rer Be­richt­er­stat­tung zum „Brief­wahl-Ex­press“er­kun­dig­ten sich Le­ser, war­um die­se Lö­sung nicht für die ge­sam­te Bau­stel­len­zeit bis Herbst gel­ten kann. „Wenn ich vom Markt auf dem Dom­platz kom­me, müss­te ich nur bis zum Fisch­markt lau­fen“, sag­te ei­ne Le­se­rin. „Mit den Ein­kaufs­tü­ten in der Hand hilft mir je­der Me­ter, den ich ein­spa­ren kann.“

Laut Rat­haus-Spre­cher Köh­lert könn­ten die Stra­ßen­bah­nen aber nicht län­ger fah­ren, weil der Strom für die Ober­lei­tung ab­ge­schal­tet wer­de. Ei­nen Strom­tren­ner am Fisch­markt, der ei­nen un­ab­hän­gi­gen Be­trieb ein­zel­ner Ab­schnit­te er­mög­lich­te, ge­be es seit der Sa­nie­rung der Schlös­ser­stra­ße nicht mehr.

Für ei­nen Pen­del­bus feh­le am Fisch­markt ei­ne Wen­de­mög­lich­keit. Ein Rund­weg über die Rat­haus­brü­cke schei­te­re an der Über­las­tung von Jo­han­nes­stra­ße und An­ger so­wie an der zu en­gen Kur­ve zum An­ger hin. Der Alt­stadt-Bus „Dot­to-Train“sei ver­trag­lich ge­bun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.