Ver­schmus­te Schwes­tern su­chen wie­der An­schluss

T     In der Tier­auf­fang­sta­ti­on in Groß­lieb­lin­gen sind Kat­zen zu ver­mit­teln

Thüringer Allgemeine (Ilmenau) - - Ilm-kreis - Von Hans-pe­ter Sta­der­mann Tier­auf­fang­sta­ti­on Groß­lie­brin­gen, Prof.-nöl­ler­stra­ße . Tel.: () 

Groß­lie­brin­gen. In re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den stellt die Thü­rin­ger All­ge­mei­ne Tie­re vor, die zum ei­nem Fund- oder Ab­ga­be­tie­re sind und so­mit ihr Frau­chen oder Herr­chen oder eben ein neu­es Zu­hau­se su­chen.

Ein be­son­de­rer Schatz ist ge­gen­wär­tig in der Tier­auf­fang­sta­ti­on in Groß­lie­brin­gen bei Syl­ke Mönch auf­ge­nom­men wor­den. Zwei stu­ben­rei­ne, ver­schmus­te sü­ße Kat­zen hat sie zur Zeit bei sich. Bei­de Kat­zen­da­men sind kas­triert und zwei Jah­re alt. Sie leb­ten zu­sam­men in ei­nem Haus­halt und soll­ten, wenn mög­lich, zu­sam­men wie­der ver­mit­telt wer­den.

Sie sind sehr ge­pflegt und ei­ne der bei­den Kat­zen hat so­gar ein far­ben­fro­hes un­ge­wöhn­li­ches schö­nes Fell. Nur mit ei­nem Na­men kann Syl­ke Mönch nicht die­nen, „da fällt den neu­en Be­sit­zern be­stimmt ein schö­ner Na­me ein“, lacht sie.

Be­son­ders freut sich Syl­ke Mönch, dass die Tie­re, die kürz­lich zur Ver­mitt­lung stan­den, ein neu­es schö­nes Zu­hau­se ge­fun­den ha­ben. So wur­de ein Wel­len­sit­tich ver­mit­telt, auch ei­ni­ge Kat­zen und der klei­ne Hun­de­misch­ling fan­den neue Be­sit­zer. Noch zu ver­mit­teln sind acht Kat­zen. Wer In­ter­es­se an den Tie­ren hat, kann ger­ne in der Tier­auf­fang­sta­ti­on in Groß­lie­brin­gen vor­bei schau­en.

Zwei Jah­re ist die Kat­zen­da­me. Jetzt sucht sie ein neu­es Zu­hau­se. Fo­tos: Hans-pe­ter Sta­der­mann ()

Das ist die Schwes­ter: Sie hat ein far­ben­fro­hes und sehr ge­pfleg­tes Fell. Ei­nen Na­men ha­ben sie nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.