Ent­las­sung aus Kran­ken­haus

Thüringer Allgemeine (Mühlhausen) - - Sport -

Berlin. Nach dem Au­to­un­fall mit Be­tei­li­gung der deut­schen Sie­ben­kämp­fe­rin­nen in Berlin konn­te auch Ma­rei­ke Arndt das Kran­ken­haus wie­der ver­las­sen. Ih­re Team­kol­le­gin Loui­sa Grau­vo­gel war be­reits am Frei­tag­abend ins Ho­tel zu­rück­ge­kehrt.

Am Frei­tag, vor dem ab­schlie­ßen­den 800-Me­ter-lauf im Sie­ben­kampf bei der Leicht­ath­le­tik-em, wa­ren Grau­vo­gel und Arndt in Berlin in ei­nen Au­to­un­fall ver­wi­ckelt. Bei­de Ath­le­tin­nen konn­ten ih­ren Wett­kampf nicht fort­set­zen und er­lit­ten nach An­ga­ben des Dlv-ver­bands­arzts And­rew Lich­ten­thal Kopf­ver­let­zun­gen. „Sie ha­ben noch Glück im Un­glück ge­habt, sie wa­ren bei­de sehr er­schüt­tert“, sag­te Lich­ten­thal. Arndt ha­be sich ei­ne Ge­hirn­er­schüt­te­rung zu­ge­zo­gen. Nicht im Au­to saß Ca­ro­lin Schäfer (Frankfurt), die ih­ren Wett­kampf fort­set­zen und im ab­schlie­ßen­den 800-mlauf ih­ren drit­ten Rang ver­tei­di­gen konn­te. (fs/dpa)

Be­geis­te­rung auch in der Ber­li­ner Ci­ty. Foto: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.