Sa­nie­rung der Her­ren­stra­ße star­tet plan­mä­ßig

Auf­schie­bung des Vor­ha­bens in Bad Tenn­stedt ist nicht mög­lich

Thüringer Allgemeine (Mühlhausen) - - Unstrut-hainich - Von Sa­bi­ne Spit­zer

Bad Tenn­stedt. An der ge­plan­ten Sa­nie­rung der Her­ren­stra­ße in Bad Tenn­stedt lässt sich nicht mehr rüt­teln. Das hat Bür­ger­meis­ter Jens Wei­mann (CDU) in der Stadt­rats­sit­zung am Don­ners­tag­abend deut­lich ge­macht. Im Früh­jahr 2019 be­gin­nen die Bau­ar­bei­ten.

Tho­mas Ma­li­na, der als nach sei­nem Aus­tritt aus der SPD als Par­tei­lo­ser im Stadt­rat sitzt, hat­te nach ei­ner mög­li­chen Auf­schie­bung des Vor­ha­bens ge­fragt. Denn die Stadt ver­ab­schie­de­te kürz­lich ei­ne Re­so­lu­ti­on und for­der­te da­rin die Ab­schaf­fung der Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge. Ma­li­na mein­te, man sol­le jetzt erst ein­mal ab­war­ten.

Wei­mann aber er­klär­te, dass ei­ne Auf­schie­bung nicht mög­lich sei. Denn sämt­li­che Ver­sor­gungs­trä­ger – dar­un­ter et­wa der Was­ser- und Ab­was­ser­zweck­ver­band – sei­en bei der Sa­nie­rung in­vol­viert. Auch hin­gen För­der­mit­tel an dem Vor­ha­ben, auf wel­che die Stadt nicht ver­zich­ten kön­ne. Zu­dem ver­wies er auf die Zeit­schie­ne. Wenn ein Ge­setz zu den Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­gen ver­ab­schie­det wür­de, dann frü­hes­tens 2020.

We­gen der Stra­ßen­sa­nie­rung ist zwi­schen An­woh­nern und Stadt ein Streit ent­brannt (die­se Zei­tung be­rich­te­te mehr­fach). Die Bür­ger fühl­ten sich zu we­nig ein­be­zo­gen. Die Stadt sah kei­ne Feh­ler bei dem Pro­ze­de­re.

In­zwi­schen liegt ei­ne Kos­ten­schät­zung vor für den Er­halt des Kas­ta­ni­en­baums, den die Bür­ger erstrit­ten ha­ben. 18.200 Eu­ro wer­den fäl­lig, zu­züg­lich Pla­nungs­kos­ten ihn Hö­he von rund 3000 Eu­ro. Die­se Kos­ten sind um­la­ge­fä­hig auf die An­woh­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.