Land­tags­wahl in Bay­ern

Thüringer Allgemeine (Sömmerda) - - Politik -

▶ Zah­len und Fak­ten

Rund 9,5 Mil­lio­nen Men­schen dür­fen ih­re Stim­me ab­ge­ben, rund 36.000 mehr als vor fünf Jah­ren. Dar­un­ter sind 600.000 Erst­wäh­ler. Zur Wahl ste­hen nach An­ga­ben des Lan­des­wahl­lei­ters Tho­mas Gößl 18 Par­tei­en und Wäh­ler­grup­pen mit ins­ge­samt 1923 Kan­di­da­ten.

▶ bei der Bun­des­tags­wahl ent­schei­det die Sum­me aus Er­stund Zweit­stim­men über die Sitz­ver­tei­lung im Land­tag. Bei­de Stim­men sind für die Sitz­ver­tei­lung ge­nau gleich wich­tig.

▶ Par­la­ment

Dem Land­tag ge­hör­ten zu­letzt 180 Par­la­men­ta­ri­er an – wo­bei die CSU mit 101 Ab­ge­ord­ne­ten die ab­so­lu­te Mehr­heit hat­te. SPD, Freie Wäh­ler und Grü­ne bil­de­ten zu­sam­men die Op­po­si­ti­on.

Ein Wahl­pla­kat von Mar­tin Mit­tag (CSU) hängt in den Stra­ßen von Co­burg. Fo­to: Mar­tin De­bes Wahl­rechtIm baye­ri­schen Land­tags­wahl­recht gibt es ei­ne zen­tra­le Be­son­der­heit: An­ders als

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.