Recht­zei­tig Vor­keh­run­gen tref­fen

In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma „Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­voll­macht“

Thüringer Allgemeine (Sömmerda) - - Sömmerdaer Allgemeine -

Söm­mer­da. Um „Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­voll­macht“geht es in ei­ner Ver­an­stal­tung von Ge­sund­heits­amt Söm­mer­da und ASB Be­treu­ungs­ver­ein am Mon­tag, 19. No­vem­ber, im Bür­ger­zen­trum „Ber­tha von Sutt­ner“. Re­fe­ren­ten aus der Pra­xis ge­ben Aus­kunft zu den Fra­gen: Wie sieht ei­ne Vor­sor­ge­voll­macht aus? Was soll­te dar­in fest­ge­legt sein? Wel­chen In­halt soll­te ei­ne Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung ha­ben, um ver­bind­lich zu sein?

Je­der von uns kann in ei­ne Si­tua­ti­on ge­ra­ten, in der er auf die Hil­fe an­de­rer Men­schen an­ge­wie­sen ist. Dann ist es gut, wenn wir Vor­keh­run­gen ge­trof­fen ha­ben und si­cher sein kön­nen, dass sich al­le Ent­schei­dun­gen an un­se­rem Wil­len ori­en­tie­ren.

Die Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung und die Vor­sor­ge­voll­macht bie­ten ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, die ei­ge­nen Wün­sche für die Zeit fest­zu­le­gen, in der man selbst nicht in der La­ge ist, sei­ne An­ge­le­gen­hei­ten zu re­geln.

▶ . No­vem­ber,  Uhr, Stra­ße der Ein­heit , Ein­tritt frei

auch für das leib­li­che Wohl ge­sorgt. Zu den Hö­he­punk­ten ge­hört der La­ter­nen­um­zug um 17 Uhr. Im An­schluss er­war­tet die Kin­der noch ei­ne Über­ra­schung in der Kir­che.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.