Thü­rin­ge­rin bei Syn­ode im Va­ti­kan

Ju­lia Bra­band for­dert mehr Ju­gend-ein­fluss

Thüringer Allgemeine (Sondershausen) - - Thüringen -

Rom/er­furt. Ei­ne jun­ge Ver­tre­te­rin des Lu­the­ri­schen Welt­bun­des (LWB) aus Thü­rin­gen hat bei der Bi­schofs­syn­ode im Va­ti­kan ei­ne stär­ke­re Be­tei­li­gung jun­ger Men­schen an Ent­schei­dungs­pro­zes­sen in der ka­tho­li­schen Kir­che ge­for­dert. Die Ju­gend sei nicht erst die Zu­kunft, son­dern be­reits die Ge­gen­wart der Kir­che, sag­te Ju­lia Bra­band vom LWB-RAT am Don­ners­tag vor den im Va­ti­kan ver­sam­mel­ten Bi­schö­fen der Ju­gend­syn­ode. Da­her wol­le sie „nicht erst in Zu­kunft die Kir­che ge­stal­ten, son­dern jetzt“, sag­te sie in An­we­sen­heit von Papst Fran­zis­kus.

In den Lwb-gre­mi­en ge­be es be­reits ei­ne Ju­gend­quo­te von 20 Pro­zent. In den Orts­kir­chen sei die Be­tei­li­gung jun­ger Men­schen noch nicht so stark ent­wi­ckelt, da die­se ei­gen­stän­dig dar­über ent­schie­den. „Sie ha­ben da ei­nen Vor­teil, bei Ih­nen könn­te es so­gar schnel­ler ge­hen“, be­ton­te die Er­fur­ter Theo­lo­gie­stu­den­tin un­ter An­spie­lung auf die zen­tra­lis­ti­sche Ord­nung der ka­tho­li­schen Kir­che.

Bra­band ge­hört als ein­zi­ge Frau der deut­schen De­le­ga­ti­on der Bi­schofs­syn­ode an, die noch bis zum 28. Ok­to­ber im Va­ti­kan über Ju­gend und Kir­che be­rät. Ne­ben vier stimm­be­rech­tig­ten Bi­schö­fen, dar­un­ter Kar­di­nal Rein­hard Marx, nimmt auch der Bun­des­vor­sit­zen­de des Bun­des der Deut­schen Ka­tho­li­schen Ju­gend (BDKJ), Tho­mas An­do­nie, als Zu­hö­rer an der Syn­ode teil. Der 1947 ge­grün­de­te Lu­the­ri­sche Welt­bund um­fasst nach ei­ge­nen An­ga­ben über 74 Mil­lio­nen Gläu­bi­ge in 148 Mit­glieds­kir­chen aus 99 Län­dern. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.