Asyl­be­wer­ber müs­sen in Haft

Jun­ge Män­ner wa­ren an meh­re­ren Prü­ge­lei­en in Son­ders­hau­sen be­tei­ligt

Thüringer Allgemeine (Sondershausen) - - Sondershäuser Allgemeine -

Son­ders­hau­sen. Vier an­ge­klag­te Asyl­be­wer­ber aus Sy­ri­en im Al­ter von 30, 20 und 26 Jah­ren wur­den am Mitt­woch we­gen ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung vor dem Ju­gend­schöf­fen­ge­richt in Nord­hau­sen ver­ur­teilt, be­rich­te­te ges­tern die Po­li­zei.

Die Staats­an­walt­schaft hat­te ge­gen die bei­den 20-Jäh­ri­gen Haft­be­feh­le be­an­tragt. Dar­auf­hin klick­ten noch im Ver­hand­lungs­saal bei den zwei jun­gen Män­nern die Hand­schel­len. Der Rich­ter hat­te dem An­trag statt­ge­ge­ben und den Haft­be­fehl er­las­sen. Der ei­ne Tä­ter wur­de zu ei­ner Frei­heits­stra­fe von drei Jah­ren, der an­de­re zu ei­nem Jahr und drei Mo­na­ten ver­ur­teilt. Die zwei an­de­ren Män­ner er­hiel­ten Be­wäh­rungs­stra­fen. Al­le vier agier­ten als Tä­ter bei ei­ner Schlä­ge­rei im Mai ver­gan­ge­nen Jah­res in den Un­ter­richts­räu­men der Volks­hoch­schu­le in der Gün­ther­stra­ße in Son­ders­hau­sen. Da­mals war es wäh­rend des Deutsch-un­ter­richts zu ei­ner Prü­ge­lei ge­kom­men. Beim Ein­tref­fen der Po­li­zei wa­ren St­ei­ne ge­flo­gen, und Fens­ter­schei­ben am Haus wa­ren da­mals zu Bruch ge­gan­gen.

Die bei­den 20-Jäh­ri­gen wa­ren zu­dem an wei­te­ren kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen be­tei­ligt, un­ter an­de­rem auf dem Bus­bahn­hof in Son­ders­hau­sen. Auch die­se Ta­ten wa­ren am Mitt­woch Ge­gen­stand der Ver­hand­lung.

Die Ur­tei­le sind noch nicht rechts­kräf­tig, teil­te die Lan­des­po­li­zei­in­spek­ti­on mit. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.