Frei­staat ist Vor­rei­ter in Me­di­en­kun­de

TU Il­men­au hat den Kurs­plan be­wer­tet

Thüringische Landeszeitung (Eisenach) - - ERSTE SEITE -

ER­FURT. Thü­rin­gen ist, was das Fach Me­di­en­kun­de an­be­trifft, bun­des­weit Vor­rei­ter: Der Frei­staat war 2002 nicht nur das ers­te Bun­des­land, das Me­di­en­kun­de als fä­cher­über­grei­fen­den Kurs ein­führ­te – zu­nächst in den Klas­sen­stu­fen 5 bis 7, seit 2009 bis zur 10. Klas­se. Mit Be­ginn des ak­tu­el­len Schul­jah­res wur­de der Kurs­plan Me­di­en­kun­de auch an den Grund­schu­len ein­ge­führt, so dass es nun ein Me­dien­bil­dungs­an­ge­bot über zehn Klas­sen­stu­fen hin­weg gibt. Das ist nach den Wor­ten von Bil­dungs­staats­se­kre­tä­rin Ga­bi Oh­ler bun­des­weit ein­ma­lig. Um aber in der Me­di­en­welt den An­schluss nicht zu ver­lie­ren, ha­be das Land den Kurs­plan Me­di­en­kun­de jetzt von Ex­per­ten be­wer­ten las­sen. Da­mit be­auf­tragt wur­de ein Team um Pro­fes­sor Dr. Jens Wol­ling von der TU Il­men­au.

„Wir sind da­bei, die Er­geb­nis­se zu ana­ly­sie­ren und Schrit­te dar­aus ab­zu­lei­ten“, sag­te Oh­ler. Oh­ne dem vor­grei­fen zu wol­len, kön­ne sie schon jetzt sa­gen, dass der Un­ter­richt in Me­di­en­kun­de an Thü­rin­gens Schu­len wei­ter auf­ge­wer­tet wird. (gö)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.