Er­fur­ter Initia­ti­ven preis­ge­krönt

Je­weils 1000 Eu­ro für Nach­hal­tig­keit

Thüringische Landeszeitung (Eisenach) - - WIRTSCHAFT -

ER­FURT. Zwei Er­fur­ter Initia­ti­ven sind un­ter den Preis­trä­gern für das „Pro­jekt Nach­hal­tig­keit 2018“und be­kom­men je­weils 1000 Eu­ro För­de­rung, um ih­re Vor­ha­ben vor­an­zu­trei­ben. Aus­ge­wählt hat sie der Rat für Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung, der von der Bun­des­re­gie­rung be­ru­fen ist.

Das In­no­va­ti­ons­netz­werk Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung (In­no­net BNE) ist ei­ner der Er­fur­ter Preis­trä­ger. Es will Kin­dern, Ju­gend­li­chen und Er­wach­se­nen nach­hal­ti­ges Den­ken und Han­deln ver­mit­teln. Da­mit sol­len sie in die La­ge ver­setzt wer­den, bei Ent­schei­dun­gen ab­zu­schät­zen, wie sich das ei­ge­ne Han­deln auf künf­ti­ge Ge­ne­ra­tio­nen oder das Le­ben in an­de­ren Welt­re­gio­nen aus­wirkt. Zum Netz­werk ge­hö­ren die Uni­ver­si­tät Er­furt eben­so wie die Stadt­wer­ke Er­furt oder die Bür­ger­stif­tung Er­furt.

Zwei­ter Er­fur­ter Preis­trä­ger ist der Ver­ein Platt­form. Er stellt Frei­flä­chen, lee­re oder Ar­beits­räu­me miet­frei zur Ver­fü­gung und ver­gibt Mi­kro­för­de­run­gen. Er be­glei­tet Men­schen beim Auf­bau ih­rer Gestal­tungs­kom­pe­ten­zen und Par­ti­zi­pa­ti­on.

Bei­de Grup­pen ha­ben sich un­ter zehn Be­wer­bern im Ge­biet Mit­te der vier Re­gio­na­len Netz­stel­len Nach­hal­tig­keits­stra­te­gi­en (Renn) durch­ge­setzt; ins­ge­samt wur­den in den vier Renn-ge­bie­ten 42 Pro­jek­te aus­ge­zeich­net; zwei in­ter­na­tio­na­le Vor­ha­ben be­ka­men ei­nen Son­der­preis. Deutsch­land­weit wur­den 450 Be­wer­bun­gen ein­ge­reicht, fast dop­pelt so vie­le wie im Jahr zu­vor.

Ein Groß­teil be­warb sich mit ei­nem Schwer­punkt­the­ma zur Um­set­zung der glo­ba­len Un­nach­hal­tig­keits­zie­le. 80 Pro­jek­te wur­den zum The­ma Quar­tier­ent­wick­lung ein­ge­reicht, 61 zum The­ma Stadt-land/länd­li­cher Raum und 39 zur nach­hal­ti­gen Mo­bi­li­tät.

● www.pro­jekt­nach­hal­tig­keit. renn-netz­werk.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.