Von der Phar­ma­zie zu den Kör­nern

Pa­trick Neu­bau­er aus Ge­ra schloss sei­ne Aus­bil­dung zur Fach­kraft für La­ger­lo­gis­tik als Bes­ter in Ost­thü­rin­gen ab.

Thüringische Landeszeitung (Gera) - - GERA - VON ILO­NA BER­GER

GE­RA. Phar­ma­zie stu­die­ren woll­te Pa­trick Neu­bau­er. Ein No­ten­durch­schnitt von 1,3 war die Vor­aus­set­zung. Der eins­ti­ge Schü­ler des Za­bel­gym­na­si­ums schaff­te sein Ziel nicht. Er muss­te sich um­ori­en­tie­ren und über­leg­te kurz, ei­ne Aus­bil­dung als Phar­ma­zeu­tisch Tech­ni­scher As­sis­tent zu be­gin­nen. Doch drei Jah­re rei­ne Theo­rie und aus­schließ­lich die Schul­bank drü­cken, war für Pa­trick Neu­bau­er auch kei­ne Op­ti­on mehr. „Ich woll­te was Prak­ti­sches ma­chen“, so der heu­te 22-Jäh­ri­ge. Er er­in­ner­te sich an ein Bau­markt-Prak­ti­kum in der zehn­ten Klas­se, das er gut fand. Der Abitu­ri­ent schrieb meh­re­re Be­wer­bun­gen. Die Ers­ten, die ant­wor­te­ten, war die Ost­thü­rin­ger Saa­ten Gm­bH in Ge­ra. Das Vor­ge­spräch lief pri­ma. Der künf­ti­ge Lehr­ling und der Pro­duk­ti­ons­und Aus­bil­dungs­lei­ter Vol­ker Hecht spür­ten: Das mit ih­nen könn­te klapp­ten. Gleich zur Hoch­sai­son im Ju­li 2015 star­te­te Neu­bau­er mit ei­nem Prak­ti­kum als Ern­te­hel­fer, um zu se­hen, „ob es mir ge­fällt.“Kör­ner ab­sa­cken, eti­ket­tie­ren und mal zum Be­sen grei­fen, stan­den auf dem Pro­gramm. Dem Rein­schnup­pern schloss sich gleich die drei­jäh­ri­ge Leh­re als Fach­kraft für La­ger­lo­gis­tik an. „Lo­gis­tik ist die dritt­größ­te Wirt­schafts­bran­che, ein Be­ruf mit Per­spek­ti­ve al­so. Nix mit Sa­chen von A nach B schaf­fen. Köpf­chen wird ge­braucht.“– „Of­fen und in­tel­li­gent“, be­schreibt Vol­ker Hecht sei­nen ehe­ma­li­gen Lehr­ling und ge­rät ins Schwär­men. „Der Bes­te, den ich je hat­te. Ich konn­te ihn schnell an die Ma­schi­nen her­an­füh­ren. Im Ju­ni die­ses Jah­res wur­de er schon zur ers­ten Wei­ter­bil­dung als Pflan­zen­schutz­sach­kun­di­ger ge­schickt. Das wird nicht mit je­dem Lehr­ling ge­macht.“Dass sich bei­de im­mer noch gut ver­ste­hen, sieht man ih­nen an, wenn sie er­zäh­len. „Im Be­trieb ist ein tol­les Ar­beits­kli­ma“, be­stä­tigt der Jung­fach­ar­bei­ter im­mer wie­der, der un­be­dingt sei­nen In­dus­trie­meis­ter ma­chen will. „Jetzt fällt das Ler­nen noch leicht“, sagt er und grient. Von der Ab­schluss­prü­fung in der Staat­li­chen Be­rufs­bil­den­de Schu­le für Wirt­schaft und So­zia­les Al­ten­burg wur­de Pa­trick Neu­bau­er auf­grund gu­ter Leis­tun­gen be­freit. Die prak­ti­sche und theo­re­ti­sche Prü­fung bei der IHK schaff­te er mit Bra­vour. Ges­tern gab es da­für die Eh­rung als bes­ter Lehr­ling Ost­thü­rin­gens in der Aus­bil­dung zur Fach­kraft für La­ger­lo­gis­tik. Dass der 22-Jäh­ri­ge im Be­trieb blei­ben will,Die stand für ihn schon lan­ge fest, nicht nur we­gen des Ein­stiegs­ge­hal­tes. „Ab­wechs­lungs­reich ist es hier.“In der Leh­re war die Grasab­tei­lung sein Ding. Dort wer­den wie in der Ge­trei­de­ab­tei­lung aus dem vom Feld an­ge­lie­fer­ten Roh­saat­gut St­ei­ne, hal­be Kör­ner oder auch Klein­kör­ner aus­sor­tiert. Das auf­be­rei­te Saat­gut kommt in Sä­cke und dann zum Kun­den. „Ich kann die kom­plet­te An­la­ge der Grasab­tei­lung be­die­nen“, sagt der jun­ge Fach­ar­bei­ter stolz. „In mei­ner Aus­bil­dung ha­be den ge­sam­ten Pro­duk­ti­ons­pro­zess durch­lau­fen von der An­nah­me übers Ver­pa­cken bis zum Ver­la­den. “10.000 Ton­nen Wei­zen-, Gers­te- und Ha­fer­saat­gut ge­hen un­ter an­de­rem im Jahr raus.

Nicht al­les sieht Neu­bau­er bei der Ost­thü­rin­ger Saa­ten Gm­bH un­kri­tisch. Der In­for­ma­ti­ons­fluss könn­te ver­bes­sert wer­den, von Ab­tei­lung zu

vom Bü­ro zur Pro­duk­ti­on. Vom ers­ten Ge­halt will Pa­trick Neu­bau­er, der noch ei­nen Zwil­lings­bru­der hat, ei­ni­ges zu­rück­le­gen. Im Ja­nu­ar möch­te er mit sei­ner Freun­din in ei­ne ge­mein­sa­me Woh­nung zie­hen. Weg­ge­hen kä­me für ihn nicht in Fra­ge, weil Fa­mi­lie und Freun­de hier le­ben. Mit de­nen trifft sich der 22-jäh­ri­ge Fuß­ball­fan gern. Manch­mal geht er auch mit ih­nen zum Ki­cken.

Tol­les Ar­beits­kli­ma im Be­trieb

Pa­trick Neu­bau­er ist Fach­kraft für La­ger­lo­gis­tik. Der Be­trieb Ost­thü­rin­ger Saa­ten Gm­bH in Ge­ra hat ihn nach der Leh­re über­nom­men. Fo­to: Ilo­na Ber­ger

un­ter an­de­rem von St­ei­nen ge­rei­nig­ten Kör­ner. Fo­to: Ilo­na Ber­gerAb­tei­lung,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.