Zur Per­son

Thüringische Landeszeitung (Jena) - - POLITIK -

Alex­an­der Gau­land, ge­bo­ren am 20. Fe­bru­ar 1941 in Chem­nitz, war von 1973 bis 2013 Mit­glied der CDU. Er lei­te­te die Hes­si­sche Staats­kanz­lei un­ter Mi­nis­ter­prä­si­dent Wal­ter Wall­mann. Ent­täuscht vom Kurs der CDU-Vor­sit­zen­den An­ge­la Mer­kel, wur­de er ei­ner der Grün­der der Al­ter­na­ti­ve für Deutsch­land (AfD). Nach der Bun­des­tags­wahl 2017 wur­de Gau­land erst zum Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den (ne­ben Ali­ce Wei­del) und dann auch zum Par­tei­chef (ne­ben Jörg Meu­then) ge­wählt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.