Kin­der schrei­ben ein Buch

Händ­ler Mat­thi­as Kö­nig in­iti­iert Li­te­ra­tur­pro­jekt für die Un­st­rut-hai­nich-re­gi­on

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - UNSTRUT-HAINICH - VON HEI­DI ZEN­GER­LING

MÜHL­HAU­SEN. Kin­der­gar­ten­und Schul­kin­der so­wie Ju­gend­li­che sind ein­ge­la­den, sich am Pro­jekt „Wir schrei­ben ein Buch“zu be­tei­li­gen. Mat­thi­as Kö­nig vom Buch­haus in Mühl­hau­sen hat­te Kon­takt zur Zweit­kläss­le­rin Lia, die ihm er­zähl­te, dass sie ei­ne Ge­schich­te schreibt.

Kö­nigs In­ter­es­se war ge­weckt. Nun reif­te die Idee in sei­nem Kopf, ein Buch zu pu­bli­zie­ren, in dem die Ge­schich­ten von Kin­dern und Ju­gend­li­chen für die Nach­welt fest­ge­hal­ten wer­den. Er wand­te sich schließ­lich an Ki­tas und Schu­len, um sein Pro­jekt vor­zu­stel­len und stieß al­ler­orts auf po­si­ti­ve Re­so­nanz. Er­zie­her/in­nen und Lehr­kräf­te be­stärk­ten ihn in sei­nem En­ga­ge­ment, so oft wür­de ge­sagt: „Das müss­te man mal auf­schrei­ben!“. „Die Ide­en und Fan­ta­si­en, der Fleiß und die Krea­ti­vi­tät sol­len mit der Um­set­zung des Pro­jekts ge­wür­digt wer­den“, so Kö­nig.

Ei­ne der ers­ten Ein­sen­de­rin­nen war Li­ly La­god­ka aus Mühl­hau­sen, die in die 5. Klas­se des Ti­le­si­us-gym­na­si­ums geht. Sie schrieb im ver­gan­ge­nen Win­ter die Fan­ta­sie­geschich­te von Ray dem Ren­tier. Die Schü­le­rin wur­de in­spi­riert vom Ren­tier in ei­nem Le­bens­mit­tel­markt. Li­ly ver­rät, dass sie sehr gern liest – be­son­ders gern Fan­ta­sie­geschich­ten. Sie hat die Ge­schich­te kom­plett al­lein ge­schrie­ben, ver­ra­ten Va­ter Stef­fen und Mut­ter Sil­via.

„Ge­schich­ten schlum­mern über­all“, weiß Mat­thi­as Kö­nig zu be­rich­ten. Ge­mein­sam et­was zu er­rei­chen, sei ihm wich­tig, Kin­dern die Chan­ce zu ge­ben, ih­re Fan­ta­si­en aus­zu­le­ben und das Ge­schrie­be­ne zu ma­ni­fes­tie­ren. Kö­nig nahm Kon­takt zu Land­rat Ha­rald Zan­ker (SPD) auf, der die Idee des Buch­pro­jek­tes nur all­zu gern un­ter­stützt. Er fin­det es po­si­tiv, Kin­der in ih­rer künst­le­ri­schen Ent­wick­lung zu för­dern. Zum Ge­sprächs­ter­min war sein Ver­tre­ter Jörg Klu­pak vor Ort, der das Pro­jekt eben­falls be­für­wor­tet. Er wird zum Vor­le­se­tag am 14. und 16. No­vem­ber im Hort und in der Ki­ta Bad Tenn­stedt le­sen und ver­spricht, die Idee des ge­mein­sa­men Bu­ches dort pu­blik zu ma­chen. Yvon­ne Bau­er, die für die Co­ver­ge­stal­tung ver­ant­wort­lich ist, fin­det, dass durch die­ses Pro­jekt vi­el­leicht auch Ta­len­te ent­deckt wür­den. Die­se im Mühl­häu­ser Au­to­ren­kreis wei­ter zu för­dern, sei ei­ne Idee. Die Au­to­rin selbst küm­mert sich ums Vor­wort, und San­dra Gö­pel ist als Kind­heits­päd­ago­gin da­bei.

● Ein­sen­dun­gen­bis zum

. Fe­bru­ar  un­ter in­fo@buch­haus-ko­enig.de, das Pro­jekt ist mit ei­ner Sei­te im In­ter­net zu fin­den un­ter https://mcjjk.wix­si­te.com /buch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.