Klein-Ve­ne­dig lockt mit ei­ner schmack­haf­ten Land­mahl­zeit

Das „Al­te Brau­haus“in Bad Berka ist ei­ne der n Ge­richt auf­war­ten

Thüringische Landeszeitung (Weimar) - - THÜRINGEN - VON GERLINDE SOM­MER

Es ist ge­ra­de erst 18 Uhr und doch sind fast al­le Ti­sche im Frei­en be­reits be­setzt. Abend­es­sens­zeit. Gut, dass wir re­ser­viert ha­ben im „Al­ten Brau­haus“in Bad Berka. Es liegt dort, wo die klei­ne Stadt am lieb­lichs­ten ist: Klein-Ve­ne­dig nen­nen die Ein­hei­mi­schen die­sen Win­kel am Ran­de der In­nen­stadt. Park­plät­ze gibt es in der Nä­he mehr als ge­nug. Selbst Stand­plät­ze für Wohn­mo­bi­le sind da. Doch wer wür­de als Tou­rist in der en­gen Kom­bü­se ste­hen, wenn es doch zu ei­nem an­nehm­ba­ren Preis ver­läss­lich re­gio­nal­sai­so­na­le Kü­che ganz in der Nä­he gibt?

Ge­kocht wur­de im „Brau­haus“schon im­mer gut. Aber jetzt gibt es hier – wie an zehn wei­te­ren gast­li­chen Or­ten im Wei­ma­rer Land – ein be­son­de­res An­ge­bot: die Wei­ma­rer Land­mahl­zeit; ser­viert auf Tel­lern aus Wei­mar-Por­zel­lan, ver­se­hen in ei­nem fri­schen Grün­ton für die Ak­ti­on Wei­ma­rer Land­mahl­zeit, die ge­ra­de erst ge­star­tet wor­den ist – auf den Weg ge­bracht vom Ver­ein Wei­ma­rer Land Tou­ris­mus.

Pe­tra Her­mann, Food­blogg rin aus Wei­mar und Initia­tor des von der TLZ prä­sen­tier­te Coo­king-Po­kals, mischt auc hier mit – als Pro­jekt­ko­or­di­nat rin: Erst war nur an ei­ne Han voll Be­tei­lig­te im Kreis­ge­biet u Wei­mar ge­dacht. Doch dan sprach sich das Vor­ha­ben unt en­ga­gier­ten Wirts­leu­ten schn her­um, und so kam auch Bra haus-In­ha­ber Tors­ten Mont da­zu. Er, der zu­dem von d Wei­mar­hal­le aus sei­nen re­nom mier­ten Ca­te­ring­ser­vice b treibt, ist ei­ner der elf Gas­tron men aus dem Wei­ma­rer Lan die über­legt ha­ben, was an R gio­nal­ty­pi­schem be­son­ders g auf ih­re Spei­se­kar­te passt. B Mon­tag ist es Rind­fleisch m Hei­chel­hei­mer Meer­ret­tichkl ßen, da­zu Ge­mü­se in heller S ße, ein we­nig Meer­ret­tich dar ber ge­rie­ben. Da­zu wird ein h mi­sches Bier ser­viert, das a ei­ner Kleinst­braue­rei we­ni Dör­fer wei­ter kommt. „Das gi es nur bei uns und noch an zw oder drei an­de­ren Or­ten dire an der Ilm“, sagt Mon­tag. D Quer­ein­stei­ger, der nach der Wen­de die Gas­tro­no­mie für sich neu ent­deck­te, sieht in der Land­mahl­zeit ei­ne wei­te­re Chan­ce, ein­zu­stim­men und zu­dem mehr Pro­duk­te aus der Re­gi­on für die Kü­che zu be­kom­men. Ne­ben dem Brau­haus ist in Bad mit da­bei. Zu­dem ma­chen bei der Land­mahl­zeit mit: das Ho­tel am Schloss in Apol­da, die Schloss­gas­tro­no­mie Au­er­stedt, Gast­haus „Zum Gül­de­nen pf“in Bad Blan­ken­hain, „Die hle“auf der Er­leb­nis­in­sel in er­stedt, das Re­stau­rant „Vei­us“in Eckol­städt, das Res­rant Schloss Et­ters­burg, die chschu­le Holz­dorf, das Kräu­ho­tel „Zur Klos­ter­grot­te“in hra so­wie Ro­si­nes Back­rk­statt in Wei­mar.

Pe­tra Her­mann hat be­reits ue Ide­en, wie fri­scher Fisch, isch aus ei­ge­ner Schlachg, Ge­mü­se aus ei­ge­nem Anu und Selbst­ge­brau­tes aus der imat noch bes­se­ren Ab­satz den kann. Die Be­tei­lig­ten d auf ei­ner In­ter­net­sei­te vir­tu­ver­bun­den – und es wer­den hl noch mehr wer­den, weil Kon­zept vom ers­ten Tag an Er­folg gel­ten darf. Im Netz den sich In­fos zu den gast­lin Häu­sern; und ei­ne Kar­te eich­tert die An­rei­se. Wer will, nn sich zu­dem die Re­zep­te anau­en und die Ge­rich­te ger­ne chko­chen.

Wer die elf gast­li­chen Stät­ten selbst tes­ten will, fin­det De­tails un­ter www.wei­mar­er­land-tou­ris­mus.de/de/ hand­ge­mach­tes/ wei­ma­rer-land-mahl­zeit

Klein-Ve­ne­dig in Bad Berka: Im Al­ten Brau­haus wird Fleisch vom hei­mi­schen Rind, Ge­mü­se, Meer­ret­tich-Klö­ße als „Wei­ma­rer Land­mahl­zeit“an­ge­bo­ten. Ein­hei­mi­schen wie Tou­ris­ten schmeckt‘s.

Fo­tos (): Gerlinde Som­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.