NA­TUR auf un­se­rer Haut

Klei­der aus Sau­er­milch, Pul­lis mit Al­gen, Ho­sen aus Brenn­nes­seln und Schu­he aus Lachs­haut: Jetzt er­obern al­ter­na­ti­ve Rohstoffe die Mo­de­welt

tina Woman - - Mode - Text: Clau­dia Res­höft

Das T-Shirt nur ei­ne Sai­son ge­tra­gen, die Ho­se nicht mehr ak­tu­ell? Al­les wird aus­sor­tiert. Ja, un­se­re Mo­de­trends sind im­mer kurz­le­bi­ger. Und da­mit steigt der Ver­brauch von Tex­til­fa­sern be­stän­dig an. Syn­the­ti­sche Fa­sern, die aus be­grenzt ver­füg­ba­rem Roh­öl ge­won­nen wer­den, und Baum­wol­le, die durch mas­si­ven An­bau viel Flä­che ver­braucht so­wie durch den Ein­satz von Pes­ti­zi­den für Um­welt und Mensch schäd­lich ist, sind we­der nach­hal­tig noch zu­kunfts­fä­hig. Al­so müs­sen Al­ter­na­ti­ven her! Das ha­ben sich auch ein paar Un­ter­neh­mer ge­dacht. Sie ex­pe­ri­men­tie­ren mit Roh­stof­fen, die um­welt­scho­nend ver­ar­bei­tet wer­den. Wir ha­ben mit ih­nen ge­spro­chen.

1 Zart und luf­tig mit leich­ter Kör­nung – so sieht Fein­ge­strick­tes von der Nes­sel aus

2 Vom Shirt über Ja­cken bis zur Ho­se lässt sich die wei­che Fa­ser ver­ar­bei­ten

3 Ge­si­ne Jost de­signt Be­klei­dung auch aus re­cy­cel­ten Air­bags, Ra­mie- und Bam­bus­fa­sern

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.