Ener­gie flie­ßen las­sen

tina - - Gesund Leben -

Der All­tag ist tur­bu­lent, Be­ruf und Fa­mi­lie ver­lan­gen ihr Recht – das Pro­blem da­bei: Stress bringt das Zu­sam­men­spiel der Zel­len, Bo­ten­stof­fe und En­zy­me des Im­mun­sys­tems durch­ein­an­der. Als schnel­ler Ab­wehr­stär­ker kann ei­ne Übung aus dem tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Tai-Chi die­nen: die Ru­he-At­mung. Star­ten Sie da­mit in den Tag, um sich ge­gen In­fek­te zu wapp­nen. Das kön­nen auch schul­ge­stress­te Kin­der ma­chen. so geht‘s Im Ste­hen die Ar­me zu den Sei­ten öff­nen und par­al­lel zum Bo­den weit nach hin­ten stre­cken – der Brust­korb wei­tet sich. Durch die Na­se tief in den Bauch hin­ein­at­men. Beim Aus­at­men in Ge­dan­ken das Wort „Ru­he“spre­chen. 5- bis 10-mal. Die gleich­mä­ßi­ge, be­wuss­te At­mung ent­spannt rasch und vi­ta­li­siert den ge­sam­ten Or­ga­nis­mus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.