„Ich bin schwer in Ord­nung“

tina - - Ihre Woche -

Han­nah (14) aus Pin­ne­berg bei Ham­burg hat das Down­syn­drom und des­halb ei­nen Schwer­be­hin­der­ten­aus­weis. Das Wort „schwer­be­hin­dert“fand sie al­ler­dings so un­pas­send, dass sie ih­ren Aus­weis kur­zer­hand in „Schwer-in-Ord­nung-Aus­weis“än­der­te. Stolz prä­sen­tier­te sie ihn nicht nur dem Bus­fah­rer – son­dern auch ih­ren El­tern. Die wa­ren so be­geis­tert, dass sie ihn in der Zeit­schrift des in­klu­si­ven Ver­eins „KIDS Ham­burg“ver­öf­fent­li­chen lie­ßen – und je­de Men­ge Zu­spruch in den Me­di­en be­ka­men. Du bist toll, Han­nah!

Han­nahs ver­än­der­ter Aus­weis kommt rich­tig gut an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.