Mein Traum­gar­ten

Ganz h per­sön­lic

Traumgaerten - - Interview - Do­rea Dau­ner Fotos Hans-Ge­org Ma­me­row

Traum­Gär­ten NES GELUNGE ROJEKT FAMILIENP Wend­land im

Mo­ni­ka und Hans-Ge­org Ma­me­row pfle­gen ei­nen 1 400 Qua­drat­me­ter gro­ßen Haus­gar­ten. Sie ha­ben uns be­zau­bern­de Fotos da­von ge­schickt.

Interview

Traum­GÄR­TEN: Wann und war­um ha­ben Sie mit dem Gärt­nern be­gon­nen?

HANS-GE­ORG MA­ME­ROW: Das war im Jahr 1950 und vor­wie­gend aus In­ter­es­se und aus Lie­be zur Na­tur.

Gab es Her­aus­for­de­run­gen, an die Sie sich be­son­ders gut er­in­nern kön­nen?

Die Pla­nung. Bei Be­su­chen vie­ler Gär­ten und Parks auf Gar­ten­rei­sen ha­ben wir uns vie­le prak­ti­sche An­re­gun­gen in Ge­sprä­chen mit pas­sio­nier­ten Gar­ten­fach­leu­ten und -lieb­ha-

Ein­ge­rahmt von nied­ri­gen Buchs­he­cken, ent­fal­ten sich Fin­ger­hü­te und Ro­sen­hoch­stäm­me.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.