Mo­de aus ver­gan­ge­nen Zei­ten

Traumwohnen - - Wohnen & Deko - Stefanie Brit­sche

Um das Jahr 1900 stan­den die Büs­ten noch im Schau­fens­ter, um Lin­ge­rie und vik­to­ria­ni­sche Mo­de zu prä­sen­tie­ren – heu­te zie­ren sie statt­des­sen das Heim ei­ner be­son­ders lei­den­schaft­li­chen Samm­le­rin: „Manch­mal wün­sche ich mir, sie könn­ten mir ih­re Ge­schich­ten aus längt ver­gan­ge­nen Zei­ten er­zäh­len“, sagt Stefanie Brit­sche. Bis­her hat sie schon 28 gro­ße und klei­ne Ex­em­pla­re er­wor­ben, ei­ni­ge da­von auf nie­der­län­di­schen An­tik­märk­ten. Auch die Kor­setts und Klei­der, die all die Pup­pen in Ste­fa­nies Zu­hau­se zur Schau tra­gen, stam­men aus der Zeit um die Jahr­hun­dert­wen­de und be­geis­tern ih­re Be­sit­ze­rin nach wie vor je­den Tag.

HIS­TO­RISCH Ste­fa­nies äl­tes­te Pup­pe stammt aus dem Jahr 1890. Auch die auf­wän­di­gen Klei­der sind Ori­gi­na­le aus die­ser Zeit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.