Er­wei­te­rung der Ost­baar­hal­le noch 2017?

Auf­trä­ge wer­den im No­vem­ber ver­ge­ben – Dis­kus­si­on um Was­ser­ver­sor­gung und Hei­zung

Trossinger Zeitung - - Elta Und Baar - Von Alex­an­dra Schneid

SEIT­IN­GEN-OBER­FLACHT - Seit­in­gen-Ober­flachts Bür­ger­meis­ter Bern­hard Flad hat den Rä­ten in der Ge­mein­de­rats­sit­zung am Don­ners­tag ei­nen Über­blick über an­ste­hen­de In­ves­ti­tio­nen und ak­tu­ell lau­fen­de so­wie ge­plan­te Bau­vor­ha­ben in­for­miert. Ganz­tags­schul­ge­bäu­de Flad be­rich­te­te, dass die Bau­ar­bei­ten am neu­en Ganz­tags­schul­ge­bäu­de „au­ßer­halb des Zeit­plans“lie­gen. Er ha­be Ge­sprä­che mit der be­auf­trag­ten Bau­fir­ma ge­führt, die ab nächs­ter Wo­che zwei Ar­bei­ter mehr vor Ort ein­set­zen wol­le. Der Ar­chi­tekt be­rei­tet nach An­ga­ben des Bür­ger­meis­ters der­zeit die Aus­schrei­bun­gen für die Ge­wer­ke „Gips­ar­bei­ten in­nen und au­ßen“vor. Die­se sol­len im No­vem­ber ver­ge­ben wer­den. „Ir­gend­wann mit­ten im Schul­jahr“soll das Ganz­tags­schul­ge­bäu­de fer­tig sein, schätzt Flad. Ge­mein­de­rat Ot­to Ilg geht eher von Be­ginn des Schul­jah­res 2018/19 aus. Ost­baar­hal­le So­bald als mög­lich will die Ge­mein­de mit der Er­wei­te­rung der Ost­baar­hal­le be­gin­nen. Flad geht da­von aus, dass En­de Ok­to­ber die Aus­schrei­bungs­er­geb­nis­se der Ge­wer­ke Tief­bau und Be­ton­ar­bei­ten vor­lie­gen und im No­vem­ber die Auf­trä­ge er­teilt wer­den kön­nen. Ob mit der Er­wei­te­rung noch die­ses Jahr be­gon­nen wer­den kann, ist schon al­lein we­gen der Wit­te­rung frag­lich. Wie be­reits be­rich­tet, plant die Ge­mein­de, die Ost­baar­hal­le in zwei Schrit­ten zu er­wei­tern und zu sa­nie­ren. Hintergrund ist, dass die Ge­mein­de be­reits zum vier­ten Mal bei der Ver­ga­be von fi­nan­zi­el­len Zu­schüs­sen für die Sport­hal­le leer aus­ge­gan­gen ist. Bei der Er­wei­te­rung, dem ers­ten Bau­ab­schnitt, ver­zich­tet die Ge­mein­de auf den Zu­schuss – hofft da­ge­gen auf ei­ne fi­nan­zi­el­le För­de­rung beim zwei­ten Bau­ab­schnitt, der Sa­nie­rung der Hal­le. Der An­trag auf die För­de­rung ist fer­tig und wird pünkt­lich beim Land­rats­amt ein­ge­reicht. Im März fällt die Ent­schei­dung. Hei­zung Wie sol­len die Ost­baar­hal­le, das Ge­mein­de­zen­trum, die Schu­le und der Kin­der­gar­ten so­wie das Mu­se­um künf­tig be­heizt wer­den? Auch im Rah­men der Er­wei­te­rung und Sa­nie­rung der Ost­baar­hal­le so­wie des Neu­baus des Ganz­tags­schul­ge­bäu­des muss die Ge­mein­de ei­ne Lö­sung fin­den. Wie die­se aus­sieht, sol­len die Er­geb­nis­se ei­nes Kon­zepts zei­gen. Die­ses wird wohl En­de Ok­to­ber oder An­fang No­vem­ber im Ge­mein­de­rat vor­ge­stellt. Was­ser­ver­sor­gung Soll Seit­in­gen-Ober­flacht künf­tig kom­plett mit Was­ser der Baar­was­ser­ver­sor­gung be­lie­fert wer­den? Mit die­ser Fra­ge müs­sen sich die Rä­te noch aus­ein­an­der­set­zen. Hintergrund ist, dass der Zweck­ver­band der Baar­was­ser­ver­sor­gung ei­ne Er­wei­te­rung und Sa­nie­rung des Hoch­be­häl­ters in Durch­hau­sen plant. Im Rah­men die­ser Ar­bei­ten hat die Ge­mein­de ei­ne Voll­ver­sor­gung an­ge­fragt. Nun soll ein Kon­zept er­stellt wer­den, das die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten der Was­ser­ver­sor­gung un­ter­sucht. Nicht au­ßer Acht ge­las­sen wer­den soll die Sa­nie­rung der ei­ge­nen Was­ser­ver­sor­gungs­an­la­gen, bei­spiels­wei­se des Jux­brun­nens, der we­gen Ve­r­un­rei­ni­gun­gen ab und an ab­ge­schal­tet wer­den muss. Klär­an­la­ge Fast fer­tig sind die Ar­bei­ten im Rah­men der Er­wei­te­rung und Sa­nie­rung der Klär­an­la­ge. Ein paar Rest­ar­bei­ten feh­len, sag­te Flad. Am Be­triebs­ge­bäu­de müs­se noch die Fas­sa­de ver­klei­det wer­den. Au­ßer­dem wer­de an der Steue­rung der Re­gen­über­lauf­be­cken ge­ar­bei­tet. Die An­la­ge ist schon seit ei­ni­gen Mo­na­ten in Be­trieb – al­ler­dings noch so­lan­ge in der Pro­be­pha­se, bis al­le Ein­stel­lun­gen auf den nor­ma­len Be­triebs­ab­lauf an­ge­passt sind. Eben­so läuft die Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge seit Au­gust. Der ge­won­ne­ne Strom wird in den Strom­kreis­lauf der Klär­an­la­ge ein­ge­speist. Die An­la­ge wird am Frei­tag, 20. Ok­to­ber, ein­ge­weiht. Am Sonn­tag, 22. Ok­to­ber, kön­nen sich al­le In­ter­es­sier­ten beim Tag der of­fe­nen Tür ein Bild ma­chen. Bau­ge­biet „Schieß­mau­er“Ab­ge­se­hen von der Stra­ßen­be­leuch­tung ist ein wei­te­rer Teil des Bau­ge­biets „Schieß­mau­er“er­schlos­sen wor­den. Zehn Bau­plät­ze wur­den ge­schaf­fen, die Ver­mark­tung läuft. Die Ge­mein­de rech­net auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge da­mit, noch in die­sem Jahr al­le Bau­plät­ze zu ver­kau­fen.

AR­CHIV­FO­TO: SA­RAH-LE­NA GOMBERT

Mit der Er­wei­te­rung der Ost­baar­hal­le soll so­bald als mög­lich be­gon­nen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.