„Der Nuss­kna­cker“ent­führt in ein Zau­ber­reich

Ein Win­ter-Mär­chen für die gan­ze Fa­mi­lie

Trossinger Zeitung - - Veranstaltungen -

TROS­SIN­GEN (sz) - „Der Nuss­kna­cker“von Tschai­kow­ski, ei­nes der schöns­ten Bal­let­te wird am Di­ens­tag, 23. Ja­nu­ar, um 20 Uhr im Dr.-Ern­s­tHoh­ner-Kon­zert­haus in Tros­sin­gen auf­ge­führt. Es tanzt das Klas­si­sche Rus­si­sche Bal­lett Mos­kau.

Ein Weih­nachts­baum, die Pup­pen und das Spiel­zeug, das le­ben­dig wird. Wa­ge­mu­tig for­dert der Nuss­kna­cker den Mäu­se­kö­nig her­aus, wel­cher sich in ei­nen at­trak­ti­ven Prin­zen ver­wan­delt. Der Wal­zer der Schnee­flo­cken trägt das Pu­bli­kum hin­aus in die Welt des Zau­bers und der Ge­schich­ten. Die Cho­reo­gra­fie in Har­mo­nie mit der Mu­sik von Tschai­kow­ski vi­ta­li­siert die poe­ti­schen Halb­tö­ne, das Bal­lett ist ein Fest himm­li­scher Lie­be.

Die Zu­schau­er wer­den in ein Zau­ber­reich ent­führt, wo das Gu­te und das Schö­ne herr­schen und wo­hin auch Er­wach­se­ne ger­ne zu­rück­keh­ren möch­ten. Mit Gra­zie und Leich­tig­keit schwe­ben die Tän­zer über die Büh­ne, brin­gen die Zu­schau­er zum Träu­men. Die fas­zi­nie­ren­de Pracht von Büh­nen­bild und Ko­s­tü­men, die mär­chen­haf­te Hand­lung, die Mu­sik und der Tanz ver­voll­stän­di­gen das vi­ta­le Werk vol­ler Ro­man­tik. Ti­ckets gibt es an al­len Vor­ver­kaufs­stel­len, un­ter Te­le­fon 07425 / 251 41, bei swet­la­na.krie­ger@tros­sin­gen.de und un­ter www.tros­sin­gen.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.