Zug­spitz­bahn bleibt nach Un­fall ge­schlos­sen

Trossinger Zeitung - - Panorama -

GRAIN­AU (lby) - Die Seil­bahn zur Zug­spit­ze kann nach ei­nem Un­fall bei ei­ner Not­fall­übung bis auf Wei­te­res nicht fah­ren. Die Bahn, die erst im ver­gan­ge­nen De­zem­ber in Be­trieb ge­gan­gen war, wer­de „mit Si­cher­heit meh­re­re Wo­chen ge­schlos­sen blei­ben“, sag­te am Frei­tag ei­ne Spre­che­rin der Baye­ri­schen Zug­spitz­bahn. Den­noch kön­ne Deutsch­lands mit 2962 Me­tern höchs­ter Gip­fel be­sucht wer­den und auch der Be­ginn der Ski­sai­son am 16. No­vem­ber sei nicht in Ge­fahr: Die Zahn­rad­bahn und die Glet­scher­bahn fah­ren re­gu­lär. Ei­ne der bei­den neu­en Seil­bahn­ka­bi­nen war bei der Rou­ti­ne­übung nach der re­gu­lä­ren Be­triebs­zeit am Mitt­woch­abend schwer be­schä­digt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.