Strom­preis steigt auch in Bay­ern

tz - - ERSTE SEITE -

Die Strom­ver­brau­cher in Deutsch­land müs­sen 2017 mit hö­he­ren Prei­sen rech­nen. Die Er­hö­hun­gen wer­den je­doch re­gio­nal sehr un­ter­schied­lich aus­fal­len. Das er­ga­ben Ver­glei­che der In­ter­ne­tPor­ta­le Ve­ri­vox und Check24. „Be­son­ders be­trof­fen sind Haus­hal­te in Bay­ern, Nord­deutsch­land, im Rhein-Main-Ge­biet und im Os- ten der Re­pu­blik“, heißt es in ei­ner Ana­ly­se des Strom­an­bie­ters Licht­blick. Das sind die Ge­schäfts­ge­bie­te der Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber Ten­net und 50Hertz, die be­son­ders ho­he Netz­kos­ten durch die Wind­ener­gie zu tra­gen ha­ben. Al­le Ver­brau­cher müs­sen je­doch die er­höh­te Um­la­ge für er­neu­er­ba­re Ener­gi­en (EEG-Um­la­ge) zah­len, die von 6,354 auf 6,88 Cent je Ki­lo­watt­stun­de steigt.

Licht­blick rech­net im Schnitt für Haus­hal­te mit 3500 Ki­lo­watt­stun­den Jah­res­ver­brauch mit 62 Eu­ro Mehr­kos­ten. Das ist aber nur ei­ne Hoch­rech­nung. Mit kon­kre­ten An­kün­di­gun­gen der Ver­sor­gungs­un­ter­neh­men ist in den kom­men­den Wo­chen zu rech­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.