See­ho­fer: Sind die Ge­win­ner

tz - - NACHRICHTEN -

Nach der Neu­ord­nung der Bund-Län­derFi­nan­zen ha­ben CSU und Op­po­si­ti­on im Land­tag über das Aus­maß der Ent­las­tung für Bay­ern ge­strit­ten. Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer (CSU) sag­te am Di­ens­tag in ei­ner Re­gie­rungs­er­klä­rung, Bay­ern wer­de dau­er­haft um 1,3 Mil­li­ar­den Eu­ro jähr­lich ent­las­tet: „Das ist die Bay­ernMil­li­ar­de, von der ich im­mer ge­spro­chen ha­be.“See­ho­fer kün­dig­te an, den „we­sent­li­chen Teil“des ein­ge­spar­ten Gel­des in die Schul­den­til­gung zu ste­cken. Da­mit wer­de sein Ver­spre­chen, bis 2030 sämt­li­che Schul­den des Frei­staats ab­zu­bau­en, „bom­ben­si­cher“er­reicht. SPD-Frak­ti­ons­chef Mar­kus Rin­der­spa­cher be­grüß­te zwar den Kom­pro­miss, nann­te die Ein­spa­run­gen ge­mes­sen an den An­kün­di­gun­gen aber über­schau­bar. Er sprach von ei­nem „be­schei­de­nen Glück“und sag­te: „Bay­ern bleibt mit rie­si­gem Ab­stand Zah­ler Num­mer eins.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.