Taut das Eis?

Mer­kels Tref­fen mit Pu­tin in Ber­lin

tz - - POLITIK -

Be­en­det die­ses Tref­fen die Eis­zeit? Kreml­chef Wla­di­mir Pu­tin traf ges­tern in Ber­lin Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel, um zu­sam­men mit Frank­reichs Prä­si­den­ten François Hol­lan­de und dem ukrai­ni­schen Staats­chef Pe­tro Po­ro­schen­ko Be­we­gung in den Ukrai­ne-Kon­flikt zu brin­gen.

■ Die im Fe­bru­ar 2015 be­schlos­se­nen Mins­ker Ver­ein­ba­run­gen soll­ten längst um­ge­setzt sein. Wo hakt es?

Fast über­all! Im Som­mer gab es wie­der vie­le To­te und Ver­letz­te bei Ge­fech­ten, seit Sep­tem­ber gibt es im­mer­hin wie­der ei­ne – brü­chi­ge – Waf­fen­ru­he. Der Ab­zug schwe­rer Waf­fen ist nur teil­wei­se er­folgt,■ der Ge­fan­ge­nen­aus­tausch stockt. Ei­ne Re­form der ukrai­ni­schen Ver­fas­sung mit mehr Au­to­no­mie für die Se­pa­ra­tis­ten­ge­bie­te ist nicht in Sicht. ■ Russ­land be­tont, kei­ne Kon­flikt­par­tei zu sein. War­um sitzt Pu­tin trotz­dem mit am Tisch?

Russ­land ist zwar of­fi­zi­ell nur Ver­mitt­ler. Aber aus Russ­land läuft über die von Kiew un­kon­trol­lier­te Gren­ze der Nach­schub an Waf­fen und Kämp­fern für die Se­pa­ra­tis­ten. Mos­kau sieht sich zu­dem als Schutz­macht al­ler Rus­sisch­spra­chi­gen im post­so­wje­ti­schen Raum. ■ Wor­um geht es dem Wes­ten?

Die EU will den Kon­flikt zu­min­dest ein­däm­men. Län­der wie Po­len fürch­ten bei ei­ner neu­en Es­ka­la­ti­on der Kämp­fe ei­nen Flücht­lings­zu­strom aus der Ukrai­ne. ■ Was will die pro­west­li­che Füh­rung in Kiew?

Die ukrai­ni­sche Re­gie­rung be­tont zwar, die Mins­ker Ver­ein­ba­run­gen um­set­zen zu wol­len. Doch Kiew stellt im­mer wie­der die Be­din­gung, Wah­len in den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.