Ter­ror-Angst im Bur­ger King

tz - - MÜNCHEN+REGION - JO­HAN­NES HEININGER

te sei­ne Wor­te un­ter den Men­schen schü­ren wür­den, woll­te der Rich­ter wis­sen. „Na­tür­lich“, ent­geg­ne­te C. „Des­halb sa­ge ich es ja auch so ger­ne. Die Leu­te ha­ben al­le Pa­nik – und ich ver­ste­he das nicht.“Den Aus­ruf gibt er vor Ge­richt zu. Er sagt: „In dem Mo­ment war es mir egal, was die Leu­te den­ken.“

Maurice C. muss­te sich in dem Ver­fah­ren we­gen Stö­rung des öf­fent­li­chen Frie­dens und der An­dro­hung von Mord und Tot­schlag ver­ant­wor­ten. In sei­nen Schluss­wor­ten ge­lobt er Bes­se­rung: „Es reicht. Ich ha­be kei­ne Lust mehr auf die Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit Au­to­ri­tä­ten. Ich will nie wie­der hier sit­zen.“Ur­teil: zehn Mo­na­te Ge­fäng­nis auf Be­wäh­rung. Was das an­ge­droh­te Blut­bad an­rich­tet, leg­te Maurice C. kein Ge­ständ­nis ab.

Fo­tos: Si­gi Jantz (2), Oliver Bodmer

Rechts: Maurice C. ges­tern vor Ge­richt. Er hat­te im Bur­ger King am Haupt­bahn­hof Angst und Schre­cken ver­brei­tet. Das klei­ne run­de Fo­to links zeigt den Zeu­gen Alex Seidl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.