Ei­ne Archäo­lo­gin im Fa­shion­zir­kus

tz - - MENSCHEN -

Ei­gent­lich woll­te die ge­bür­ti­ge Münch­ne­rin ja als Archäo­lo­gin ar­bei­ten. Zu En­de stu­diert hat Nina Süss auch, doch dann kam ihr ihr Fa­shion-Blog, den sie vor vier Jah­ren grün­de­te, in den Que­re. „Schon nach drei Mo­na­ten ha­be ich lang­sam be­gon­nen, Geld zu ver­die­nen.“Wie? „Un­ter an­de­rem be­kom­me ich Pro­vi­si­on, wenn die von mir emp­foh­le­nen Tei­le über ei­nen Link mei­nes Blogs spä­ter ge­kauft wer­den.“Heu­te führt sie ein mär­chen­haf­tes Le­ben – wird zum Bei­spiel in New York von Event zu Event im May­bach (oben) kut­schiert und kann sich traum­haf­te De­si­gner­schu­he von Jim­my Choo (un­ten) leis­ten. Heu­te be­schäf­tigt sie so­gar ei­ne As­sis­ten­tin. „An­ders gin­ge es nicht mehr.“Ihr Er­folg spricht für sich!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.