Sas­kia de Cos­ter: Wir & Ich

tz - - KULTUR + TV -

Die gro­ßen Fa­mi­li­en­ro­ma­ne sind ei­gent­lich die Do­mä­ne von US-Au­to­ren wie Jo­na­than Fran­zen. Jetzt wagt sich aus­ge­rech­net ei­ne bel­gi­sche Au­to­rin an die­ses Su­jet. Die Ge­schich­te ist schnell er­zählt: Die Haus­her­ren sind Kon­troll­freaks, die doch nie wirk­lich die Kon­trol­le über ihr Le­ben ha­ben, die Toch­ter ist ih­ren El­tern ge­gen­über bes­ten­falls gleich­gül­tig und der Bru­der von Mut­ter Mie­ke sitzt im Knast und mischt das Fa­mi­li­en­le­ben bei ge­le­gent­li­chen Frei­gän­gen auf. Au­to­rin Sas­kia de Cos­ter reißt die Hoch­glanz­fas­sa­de die­ser bel­gi­schen Vor­zei­ge­fa­mi­lie mit so viel Lust und Hu­mor ein, dass es ei­ne wah­re Freu­de ist. (Tro­pen Ver­lag, 22,95 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.