Brü­der zer­stö­ren Po­li­zei­au­to

tz - - MÜNCHEN+REGION - Fo­to: Po­li­zei

11 000 Eu­ro Scha­den, ei­ne schwe­re Ver­let­zung und jetzt kommt das ge­richt­li­che Nach­spiel: Zwei Brü­der, die im Suff ein Fahr­zeug der Bun­des­po­li­zei rui­nier­ten, ha­ben nun je­de Men­ge Är­ger. Die Bun­des­po­li­zis­ten aus Aa­chen und Dort­mund park­ten ihr Fahr­zeug am Sams­tag vor ei­nem Gar­chin­ger Ho­tel. Am nächs­ten Mor­gen war die Heck­schei­be ein­ge­schla­gen, der Lack mit Be­lei­di­gun­gen (ACAB) über­sät. Zu­dem war über­all Blut. Die Tä­ter, zwei Brü­der (23 und 29 Jah­re), ga­ben zu, ih­ren Frust an dem Wa­gen aus­ge­las­sen zu ha­ben. Beim Zer­ste­chen der Rei­fen hat­te sich ei­ner den hal­ben Dau­men ab­ge­trennt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.