Xa­vier Nai­doos wir­re Auf­trit­te

tz - - POLITIK -

Der Mu­si­ker Xa­vier Nai­doo sorg­te mit ei­nem Auf­tritt vor Reichs­bür­gern und NPD-Ka­dern in Ber­lin am Tag der Deut­schen Ein­heit 2014 für Wir­bel. Auf sei­nem T-Shirt stand „Frei­heit für Deutsch­land“. Spä­ter dis­tan­zier­te sich Nai­doo von den Reichs­bür­gern, be­ton­te aber: „Ich möch­te auf Men­schen zu­ge­hen. Auch auf die „Reichs­bür­ger“. Auch auf die NPD. Das ist mir al­les Wurst.“Nai­doo selbst be­zeich­net sich als sys­tem­kri­tisch, 2011 sag­te er in der ARD: „Wir sind nicht frei, wir sind im­mer noch ein be­setz­tes Land.“Das ist ei­ne der zen­tra­len (Ver­schwö­rungs-) Theo­ri­en der Reichs­bür­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.