Ca­mel bald mit Lu­cky Stri­ke

tz - - GELD+MARKT -

Ele­fan­ten­hoch­zeit: Der Ta­bak­kon­zern Bri­tish Ame­ri­can To­bac­co (BAT) will sich den Ca­mel-Her­stel­ler Reynolds Ame­ri­can kom­plett ein­ver­lei­ben. BAT hält be­reits 42,2 Pro­zent an Reynolds und bie­tet für die üb­ri­gen An­tei­le 47 Mil­li­ar­den Dol­lar (43 Mil­li­ar­den Eu­ro), wie das Un­ter­neh­men am Frei­tag mit­teil­te. Der Zu­sam­men­schluss wür­de laut BAT den nach Um­satz so­wie Ge­winn größ­ten bör­sen­no­tier­ten Ta­bak­kon­zern der Welt ent­ste­hen las­sen und BAT nach ei­ge­nen An­ga­ben „ei­ne Spit­zen­po­si­ti­on auf dem US-Ta­bak­markt“er­mög­li­chen. Zu BAT ge­hö­ren et­wa die Mar­ken Lu­cky Stri­ke, Dun­hill und Kent. Reynolds pro­du­ziert noch New­port-Zi­ga­ret­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.