Frie­dens­preis des Buch­han­dels für Ca­ro­lin Em­cke

tz - - ERSTE SEITE -

aro­lin Em­cke hat an­ge­sichts des ge­gen­wär­ti­gen Has­ses und Fa­na­tis­mus in der Ge­sell­schaft zur Zi­vil­cou­ra­ge auf­ge­ru­fen. „Wir dür­fen uns nicht wehr­los und sprach­los ma­chen las­sen“, sag­te die Pu­bli­zis­tin am Sonn­tag bei der Ent­ge­gen­nah­me des Frie­dens­prei­ses des Deut­schen Buch­han­dels in der Frank­fur­ter Pauls­kir­che. Die 49-jäh­ri­ge Ber­li­ne­rin er­hielt den mit 25 000 Eu­ro do­tier­ten Frie­dens­preis für ih­ren Bei­trag zum ge­sell­schaft­li­chen Dia­log.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.