Das sagt die Po­li­zei

tz - - KULTUR + TV -

Sel­ten w0r­de in ei­nem Tatort die all­tb-li­che Po­li­zei­ar­beit (Gen­te2t2, Ze0-en­be­fra-0n-en …) 2o a02­führ­lich dar-e2tellt wie -e2tern. Für Mark02 Ell­mei­er von der Münch­ner Po­li­zei war der Film -el0n-en 0nd -la0b­wür­di-. In der tz be­ant­wor­tet er die wich­ti-2ten Fra-en z0m Film. ■ Wie oft kommt es vor, dass es bei ei­nem Mord kei­ne Ver­bin­dung zwi­schen Op­fer und Tä­ter gibt?

„Bei Tö­t0n-2de­lik­ten -ibt e2 mei2ten2 ei­ne Vor­be­zieh0n- zwi2chen Tb­ter 0nd Op­fer“, er­klbrt Ell­mei­er. 2015 2tamm­ten 82 Pro­zent der Tb­ter von voll­ende­ten 0nd ver­20ch­ten Tö­t0n-2de­lik­ten im Be­reich de2 Po­li­zei­prb2i­di0m2 Mün­chen 2o-ar a02 dem di­rek­ten Be­kann­ten- oder Ver­wand­ten­krei2 de2 Op­fer2. „Tö­t0n-2de­lik­te ohne je-li­che Vor­be­zieh0n- kom­men vor, 2tel­len aber eher ei­ne A02­nah­me dar.“Der Film do­ku­men­tiert, wie we­nig Ver­lass auf die Aus­sa­gen von Au­gen- zeu­gen ist. Men­schen, die das­sel­be ge­se­hen ha­ben, ge­ben un­ter­schied­li­che Schil­de­run­gen ab. Ein Pro­blem, mit dem die Po­li­zei häu­fig zu kämp­fen hat?

„Die 0nter2chied­li­che 20bjek­ti­ve De­tail-Wahr­neh­m0n- von Ze0-en i2t ein be­kann­te2 Phb­no­men“, 2a-t Pre22e2pre­cher Mark02 Ell­mei­er. E2 2tel­le aber bei ent­2pre­chend rich­ti-er Ei­n­ord­n0n- d0rch -e2ch0l­te Po­li­zei­be­am­te im Nor­mal­fall kein (!) Pro­blem dar. ■ Wie kann man die­sem „Phä­no­men“im Sin­ne der Wahr­heits­fin­dung ent­ge­gen­wir­ken?

„D0rch ent­2pre­chend 0mfan-rei­che 0nd 2or-fblti-e Er­mitt­l0n-en wer­den Ze0-en­a022a-en über­prüft.“Verl­b22li­che Ze0-en­a022a-en 2ei­en z0dem le­di-lich ein mö-li­cher Ba02t­ein z0m Nach­wei2 der Tb­ter2chaft. Da­ne­ben 2te­hen ei­ne Rei­he an­de­rer Mö-lich­kei­ten wie DNA-Sp0ren, Vi­deo­a0f­zeichn0n-en, Fin-er­ab­drü­cke etc. z0r Ver­fü-0n-. ■ Wie vie­le un­ge­lös­te Fäl­le gibt es in Mün­chen?

Im Jahr 2015 -ab e2 la0t Münch­ner Po­li­zei acht voll­ende­te Tö­t0n-2de­lik­te, 26 ver­20ch­te Tö­t0n-2de­lik­te. 32 von 34 Ta­ten w0r­den -eklbrt.

Er­mitt­lungs­ar­beit glaub­wür­dig dar­ge­stellt: Die Kom­mis­sa­re las­sen Gen­tests ma­chen

Fand den Tatort ge­lun­gen: Markus Ell­mei­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.